Drei China-VR-Lösungen im Angebot

Virtual Reality ist in aller Munde, kaum wird eine Technologie so gehyped wie VR derzeit. HTC Vive, Oculus Rift, Steam VR, Samsung Galaxy Gear VR, um nur einige zu nennen. Aber natürlich gibt es auch aus China schon einige Lösungen und die sind deutlich günstiger.

china-vr

Shinecon 3D VR Brille

Das erste VR-Set ist die Shinecon 3D VR Brille. Es handelt sich hierbei im Grunde genommen nur um eine Vorrichtung, die aufgesetzt wird. Die eigentliche Arbeit macht das Smartphone, das eine Breite zwischen 6,0 und 8,2 Zentimeter haben darf. Mit einer App für iPhone und Android wird der Bildschirm in zwei Hälften geteilt. Das wird dann den beiden Augen gezeigt. Der VR-Effekt entsteht durch die Sensoren, die das Smartphone mitbringt. Der Akku hat eine Kapazität von 180 mAh, was bei dem niedrigen Stromverbrauch eine Laufzeit von bis zu 40 Stunden ermöglicht – wenn der Akku des Smartphones mitspielt. Beim Online-Versandhandel Gearbest kostet die Shinecon 3D VR Brille rund 19 Euro.

VR BOX VR02

Ganz ähnlich funktioniert die VR BOX VR02. Auch hier wird ein Smartphone verwendet, um den VR-Effekt zu erzielen und als Ausgabemedium. Das Smartphone muss eine Größe zwischen 3,5 und 6,0 Zoll haben. Die VR-Brille simuliert einen 1000 Zoll großen Bildschirm, vor dem man in einem Abstand von 3 Metern steht. Die App, die zur Anwendung kommt, ist für Android und iPhones verfügbar. Die VR BOX VR02 ist derzeit für 21,50 Euro zu haben.

Ritech Riem III

Die dritte im Bunde ist die Ritech Riem III. Sie ist gleichzeitig die günstigste, die wir euch heute vorstellen wollen. Auch sie macht sich den Bildschirm des Smartphones zu eigen. Das Smartphone sollte dafür eine Größe zwischen 3,5 und 6 Zoll haben, womit alle gängigen Modelle abgedeckt sein dürften. Mit dabei ist eine Fernbedienung, mit der die Optik eingestellt werden kann. Die Ritech Riem III kostet momentan nur rund 14,50 Euro.

Drei China-VR-Lösungen im Angebot
3.88 (77.5%) 8 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0