Canon und „eine große Neuheit“: Die Welt wartet auf mehr Infos

Die Photokina rückt näher. Gewissermaßen als Vorspiel bringt Marktführer Canon nicht nur zwei brandneue Bridge-Modelle in die Geschäfte, sondern sorgt zudem mit einer Ankündigung für Aufsehen. Diese deutet zunächst eine neue Kamera an, doch das muss nicht unbedingt die Wahrheit sein.

Was plant Canon?

Während die Technik-Welt über das kommende iPhone 6 und den Facebook-Messenger diskutiert, hält sich die Kamerabranche bislang zurück, was große Neuigkeiten angeht. Spannend bleibt es trotzdem, denn erst Ende Juli 2014 hat Canon „etwas Großes“ angekündigt, ohne näher darauf einzugehen.

Experten vermuten, dass erst die Photokina Fakten ans Licht bringen wird. Wer sich bis dahin nicht gedulden kann (oder) will, der darf einen Blick auf Canons neue Bridge-Kameras SX520 und SX400 werfen. Darüber hinaus ist das bestehende Sortiment ohnehin umfangreich genug, wie die Infos zu Spiegelreflexkameras von Canon im Artikel bei chimeric.de zeigen.

kamera

Bridge-Kameras im Schatten der großen Ankündigung

Nun sind Bridge-Kameras keine ganz neue Erfindung mehr. Die Hybriden aus SLR- und Kompaktkamera erobern immer mehr Marktanteile, vor allem ihr Preis-Leistungs-Verhältnis spricht für sie. Anders ausgedrückt: Eine Bridge-Kamera ist besser ausgestattet als eine reine Kompaktkamera und gleichzeitig deutlich günstiger als eine echte DSLR. Ein idealer Kompromiss also, den Big Player wie Canon geschickt auszunutzen wissen.
Professionelle Fotografen greifen dennoch weiterhin zur Spiegelreflexkamera von Canon. Die Ankündigung der Japaner hat deswegen hohe Wellen geschlagen, denn nicht wenige Insider vermuten ein neues Top-Modell hinter dem veröffentlichten Foto.

Kamera – oder Objektiv?

Mittlerweile ist sich die Fachwelt jedoch nicht mehr einig, ob wirklich mit einer neuen Kamera vom Kaliber EOS Mark II 5D gerechnet werden sollte. Anstelle dessen im Gespräch: ein neues Objektiv. Dafür spricht, dass Canon das Jahr 2014 einst als Jahr der Objektive ausgerufen hat – die Photokina wäre der ideale Rahmen, um ein Highlight zu präsentieren. Nimmt man nun noch das Wort „groß“ wörtlich, könnte es sich zum Beispiel um ein neues Tele-Objektiv handeln. In diesem Fall hätte Canon bereits viele Hinweise auf die Antwort gegeben, ebenso gut ist es auch möglich, dass das Publikum bewusst in die Irre geführt wurde. Ab dem 16. September 2014 können Fans dann mit einer Antwort rechnen.

Bildnachweis: © Brand X Pictures/Stockbyte/Thinkstock

Canon und „eine große Neuheit“: Die Welt wartet auf mehr Infos
3.58 (71.67%) 12 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0