Deutsche Telekom plant Stellenabbau bei Tochter T-Systems

Die Deutsche Telekom plant rund 6.000 Stellen bei dem Tochterunternehmen T-Systems zu streichen. Grund sein ein geplanter Umbau des Unternehmens.

Schon am 12. Dezember möchte der Vorstand dem Aufsichtsrat entsprechende Pläne zum geplanten Umbau vorlegen. Dabei könnten etliche Stellen wegfallen. Aktuell beschäftigt das Unternehmen alleine in Deutschland rund 29.000 Mitarbeiter.

Gewerkschaften planen einen Widerstand gegen diese starken Einschnitte und dem bevorstehenden Stellenabbau. Man geht sogar davon aus, dass es am Ende auf bis zu 8.000 Stellen hinauslaufen könnte.

T-Systems

Von Seiten der Deutschen Telekom gibt es bisher keine Bestätigung zu den geplanten Kürzungen. Fest steht allerdings, dass T-Systems in der Vergangenheit nur geringe Gewinne abgeworfen habe.

T-Systems ist ein international operierender Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie. Es gehört zur Deutschen Telekom AG und sitzt in Frankfurt am Main.

Deutsche Telekom plant Stellenabbau bei Tochter T-Systems
4 (80%) 15 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0