Samsung schließt Marktlücke mit Galaxy Note 8.0

Samsung schließt mit dem Galaxy Note 8.0 eine Marktlücke im Bereich der Tablet PCs. Es liegt mit seiner Größe von 8 Zoll genau zwischen den vielen verschiedenen Varianten die bereits auf dem Markt vorhanden sind und könnte deswegen auch eine neue Käuferschicht ansprechen.

Ganz aktuell vorgestellt von Samsung präsentiert sich dieses neue Tablet des Unternehmens mit dem Betriebssystem Android Jelly Bean und verfügt über einen 1,6 GHz Quad-Core-Prozessor. Zwei Kameras hat das Galaxy Note mit an Bord. Die vordere Kamera bringt 1,3 Megapixel mit und eignet sich damit für Videochats, die rückwärtig angebrachte Kamera kommt mit 5 Megapixel daher. 2 GB Arbeitsspeicher sind beim neuen Geräte von Samsung zu finden, der interne Speicher hat wahlweise 16 oder 32 GB zu bieten und ist mit einer microSD-Speicherkarte erweiterbar auf höchstens 64GB.

Über ein Full-HD-Display verfügt das Galaxy Note 8.0 nicht, die Auflösung des Bildschirms beträgt 1.280 x 800 Pixel. Auch dieses Gerät aus dem Hause Samsung verfügt über einen Eingabestift. Für weitere Nutzungsmöglichkeiten des Eingabestiftes ist neben S-Note für Notizen auch Paper Artist zum Anfertigen von Zeichnungen installiert. Des Weiteren steht Air View zur Verfügung, diese Funktion ist bereits vom Galaxy Note 10.1 oder vom Galaxy Note 2 bekannt. Der Akku des Galaxy Note 8.0 verspricht mit seinen 4.600 mAh eine sehr gute Leistung.

LTE wird offensichtlich nicht unterstützt, hier stehen die Möglichkeiten per WLan oder HSPA+ in das World Wide Web zu gelangen zur Verfügung. Schon bald, nämlich im zweiten Quartal dieses Jahres, soll das Galaxy Note 8.0 erhältlich sein, allerdings ist über den Preis leider noch nichts bekannt.

Samsung schließt Marktlücke mit Galaxy Note 8.0
4.13 (82.67%) 15 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0