Auch Vodafone wird iPhones ohne Simlock anbieten

Nachdem die deutsche Telekom bereits angekündigt hatte, alle iPhones ab sofort ohne Simlock/Netlock anzubieten zieht Vodafone jetzt ebenfalls nach. Auch bei Vodafone werden seit kurzem alle iPhones ohne Netlock angeboten. Auf Macerkopf ist eine entsprechende Pressemitteilung des Unternehmens zu lesen.

Bis Ende April werden alle iPhones, die mit Netlock herausgegeben wurden von dieser Sperre befreit, dies teilte Vodafone mit. Die Freischaltung der iPhone-Modelle ist unabhängig von der Restlaufzeit des Vertrages, der Kunde muss diese nicht noch einmal neu beantragen. Damit hat Vodafone den Konkurrenten Telekom noch einmal überboten, denn dieses Unternehmen bietet auch den Kunden mit bereits bestehendem Vertrag die Möglichkeit, das iPhone freizuschalten und ohne Netlock/Simlock zu nutzen. Mit der Freischaltung kann das iPhone nach seiner Aktivierung über iTunes mit jeder x-beliebigen Nano-Sim-Karte genutzt werden.

Vodafone hat damit sehr schnell auf die Nachricht der deutschen Telekom reagiert und diese sogar noch übertroffen. Die Aufhebung soll direkt mit der nächstfolgenden iTunes-Synchronisation durchgeführt werden, doch kann es bis Ende April dauern, bis die gewünschte Wirkung auch tatsächlich eintritt.

Die Ankündigung von Vodafone, auf Simlock/Netlock in Zukunft zu verzichten, kam durchaus überraschend. Insider hatten nicht damit gerechnet, dass das Unternehmen der Telekom auf diesem Weg folgen würde. Normalerweise wird das iPhone 5 aus dem Grunde mit Netlock verkauft, damit sichergestellt ist, dass die Kunden bei dem Verkäufer verbleiben. Auf diese Weise wird die Möglichkeit unterbunden, das Gerät bei dem einen Anbieter zu erwerben und dann alternativ bei einem Mitbewerber zu nutzen. Trotzdem sind nun die beiden großen deutschen Mobilfunkanbieter diesen Weg gegangen und bei Vodafone profitieren auch noch die Bestandskunden von dieser Aktion.

Auch Vodafone wird iPhones ohne Simlock anbieten
4.04 (80.8%) 25 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0