iOS 6.1.3: Apple behebt Jailbreak Sicherheitslücke!

Soeben hat Apple ein 18,2 MB großes Update veröffentlicht, das einige Sicherheitslücken schließen soll: Das OTA Update iOS 6.1.3!

Wer sein iPhone jailbreaken möchte oder es bereits gemacht hat, sollte vorerst die Finger von dem Update lassen, denn Apple hat die Sicherheitslücke, die der Jailbreak „evasi0n“ nutzt, geschlossen. Die Entwickler des Jailbreaks, evad3rs, müssten somit wieder von vorn beginnen und eine neue Sicherheitslücke suchen, um den Jailbreak auch auf iOS 6.1.3 zum laufen zu bringen.

ios-6.1.3-updateDas Update enthält des Weiteren Verbesserungen in der japanischen Maps-App und behebt die Sicherheitslücke im Lockscreen. Durch diese war es möglich, trotz Lockscreen mit Code-Eingabe Zugriff zur Telefon-App des Gerätes zu bekommen, ohne den Code eingeben zu müssen. Von dort aus konnte man auf Kontakte zugreifen. Das ganze ging allerdings noch einen Schritt weiter, denn wenn man einem Kontakt ein eigenes Bild hinzufügen wollte, erhielt man auch Zugriff auf alle Bilder, die auf dem iPhone gespeichert sind.

Da es sich hier um ein OTA-Update handelt, muss das Gerät nicht an iTunes angeschlossen werden, sondern kann ganz bequem im iPhone selbst geladen und installiert werden. Wer das Update laden möchte, muss in die Einstellungen seines iPhones gehen und dort unter „Allgemein“ den Punkt „Softwareaktualisierung“ anwählen. Innerhalb weniger Minuten ist es heruntergeladen und installiert.

iOS 6.1.3: Apple behebt Jailbreak Sicherheitslücke!
3.8 (76%) 5 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0