Vergleich: Elephone P9000 Lite vs. Doogee Y200

Elephone_P9000_Lite

Anfang des Jahres hat der chinesische Hersteller Elephone mit dem Elephone P9000 Lite ein neues Mittelklasse-Phablet vorgestellt, welches der Konkurrenz das Fürchten lehren soll. Wie gut dies gelingt, wollen wir am Beispiel eines Vergleichs mit dem Doogee Y200 zeigen.

Technische Daten

Während das Doogee Y200 ein 5,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln besitzt, kommt im Elephone P9000 Lite ein gleichgroßes Panel zum Einsatz, das jedoch mit 1920 x 1080 Pixeln deutlich höher auflöst. Auch im Bezug auf die Leistung zieht das neue Smartphone von Elephone an seinem Konkurrenten vorbei. Gepaart mit ganzen 4 GB Arbeitsspeicher steckt der verbaute Helio P10 Oca-Core-SoC den MediaTek MT6735 des Doogee-Geräts locker in die Tasche.

Gemein haben beide Smartphones einen Fingerabdrucksensor, wobei diese an unterschiedlichen Positionen verbaut wurden. Während das Doogee Y200 seinen in den Home-Button integriert hat, muss der Nutzer beim Elephone P9000 Lite seinen Finger auf der Rückseite positioniere, um das Gerät zu entsperren. Zu guter Letzt ist auf dem Herausforderer mit Android 6.0 Marshmallow die aktuellere Android-Version vorinstalliert und die rückseitige Kamera löst mit 13 Megapixeln etwas schärfer auf.

Doogee_Y200

Fazit

Da das Elephone P9000 Lite mit einem Preis von knapp über 200 Euro nur rund 50 Euro teurer als das Doogee Y200 ist, sollte man auf jeden Fall zu diesem Smartphone greifen. Lediglich die Tatsache, das zum aktuellen Zeitpunkt nur Vorbestellungen aufgegeben werden könne, trübt das Gesamtbild ein wenig. Sollte man jedoch kein Problem damit haben, das Produkt erst gegen Ende März zu erhalten, kann man bedenkenlos zugreifen.

Vergleich: Elephone P9000 Lite vs. Doogee Y200
4.13 (82.61%) 23 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0