Surface Pro: Der erste Eindruck über das Microsoft-Tablet

Wir haben heute auf der CeBIT den Microsoft-Stand aufgesucht, natürlich hauptsächlich um uns das neue Surface Pro anzusehen.

Wie erwartet war ein großer Andrang um den Stand, an dem ein paar Exemplare ausgestellt waren. Das Surface Pro war im ersten Moment unerwartet klein doch von Anfang an hat es uns fasziniert.

Das Surface Pro ist ein Tablet aus dem Hause Microsoft, das dank einer Schutzhülle mit integrierter Tastatur wie ein Notebook bedient werden kann. Das tolle an dieser Tastatur ist, dass sie über ein integriertes Touchpad verfügt, was die Erfahrung als Notebook vollständig macht.

Einen Nachteil hat die Hülle allerdings: Sie ist schmutzanfällig. So wirkt es zumindest auf uns, als wir uns das Surface Pro näher angesehen haben. Im unteren Video ist der Dreck auf der Hülle zu erkennen. Wir befürchten, dass die Innenseite, auf der sich die berührungsempfindlichen Tasten befinden, ebenfalls leicht verdrecken kann.

Im ersten Moment fühlt sich die Tastatur seltsam an, da die Oberfläche aus einem Stoff-ähnlichen Material ist – denn schließlich dient sie auch als Hülle ähnlich wie das Smartcover von Apple und soll das Display nicht verkratzen. Die Hülle lässt sich einfach unter das Surface Pro klappen und schon hat man aus dem scheinbaren Notebook wieder ein Tablet gemacht.

Auf dem Surface Pro läuft die aktuellste Version des Betriebssystems von Microsoft: Windows 8. Das neugestaltete Startmenü des Systems ist perfekt für das Tablet, da es auch speziell darauf ausgelegt ist. Mit einer guten Kombination von Tastatur und Touchscreen ist das Surface Pro ideal für diejenigen, die mehr als nur ein einfaches Tablet haben wollen.

Das Surface Pro ist in einer 64 und 128 Gigabyte Variante erhältlich. Das 10,6 Zoll 16:9 ClearType-FullHD-Display verfügt über eine Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln. Das Tablet ist mit bis zu 10 Fingern gleichzeitig zu bedienen. Mit an Board sind Umgebungslichtsensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop und Kompass. Erwartet wird es im zweiten Quartal diesen Jahres. Der Preis ist wie das Releasedatum noch nicht genau bekannt, wird sich aber voraussichtlich im Bereich von 700 – 900 € bewegen.

surface-pro-44surface-pro-24surface-pro-14surface-pro-34

Unseren ersten Eindruck des Gerätes könnt ihr in unserem Video sehen:

httpv://youtu.be/MWZitjklUms

Surface Pro: Der erste Eindruck über das Microsoft-Tablet
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0