airberlin: Nutzung elektronischer Geräte bei Start und Landung

Während der Start und Landung ermöglicht airberlin die Nutzung von Smartphones und Tablets im Flugmodus. Elektronische Geräte müssen damit nicht mehr ausgeschaltet werden. 

Es gibt also doch eine gewisse Einschränkung, denn die Geräte müssen sich im Flugmodus befinden und dürfen nur dann eingeschaltet bleiben. Zumindest immer noch besser als sie vollständig auszuschalten.

Erst im November hatten sich die FAA (Federal Aviation Administration) und die EASA (European Aviation Safety Agency) dazu entschieden, dass elektronische Geräte wie Smartphones und Tablets auch bei Start und Landung eingeschaltet bleiben dürfen.


Smartphone.jpg“ alt=“Air Berlin“ width=“539″ height=“360″ />

Diese Lockerung der Vorschriften wollte airbelin so schnell wie möglich umsetzen und hierfür hat das Unternehmen die technisch geforderten Zertifizierungen vorgenommen und die behördlichen Genehmigungen eingeholt.

Auch Lufthansa hat hier nachgelegt und baut zudem die Mobilfunktechnik in Flugzeugen aus. So ist dies ebenfalls bei Germanwings möglich, denn auch dort können Smartphones und Tablets eingeschaltet bleiben, wenn sie sich im Flugmodus befinden.

Foto: airberlin

airberlin: Nutzung elektronischer Geräte bei Start und Landung
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0