CES 2014: LG stellt HomeChat vor – Chat zwischen Haushaltsgeräten

LG stellte auf der CES in Las Vegas seinen Dienst HomeChat vor. Hierbei soll der Nutzer mit seinen Haushaltsgeräten auf „natürliche Art“ kommunizieren können.

Die Haushaltsgeräte sind mit dem Nutzer über Dienst Line miteinander verbunden. Kommandos gibt es nicht, sondern die Kommunikation findet hierbei mit der natürlichen Sprache statt. Wie man es sich bereits denken kann, funktioniert dies nur mit Geräten von LG.

Unterstützt werden sollen hierbei Waschmaschinen, Staubsauger (Roboter), Backöfen und Kühlschränke. Jetzt ist die Fantasie gefragt, die allerdings sehr realitätsnah sind:

Ich möchte wissen ob ich noch etwas einkaufen muss nach der Arbeit. Wäre im Kühlschrank jetzt eine kleine Kamera integriert, könnte mir dieser über Line eine kurze Nachricht mit Bild zukommen lassen.

lg-homechat

Fahre ich in den Urlaub, dann kann ich entsprechend über Line den einzelnen Geräten ihre Aufgaben zuweisen. Beispielsweise könnte der Kühlschrank die Temperatur etwas herunterfahren oder der Staubsaugroboter könnte auf Kommando einmal die Wohnung durchsaugen.

Mit HomeChat und Line ist auch die Steuerung der Waschmaschine mit entsprechenden Programmstarts möglich. Ich komme also früher nach Hause von der Arbeit, dann kann ich der Waschmaschine den entsprechenden Start bzw. den Status mitteilen und sie das Waschprogramm rechtzeitig starten.

Momentan sind das noch sehr einfache Programme und Vorgänge die hier beschrieben sind, allerdings wird sich dies in der Zukunft noch sehr stark ändern.

CES 2014: LG stellt HomeChat vor – Chat zwischen Haushaltsgeräten
4.13 (82.61%) 23 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0