Mehr Speed fürs Smartphone: o2 Free mit 1 MBit/s nach Traffic-Ende

Smartphone-Tarife kommen mit Internet-Flatrates. Sie bieten Highspeed-Internet für UMTS und LTE, allerdings nur solange der Traffic noch nicht aufgebraucht ist. Ändert sich das, wird das Internet sehr langsam. o2 ändert das jetzt. Die o2 Free Tarife bieten mindestens 1 MBit/s.

o2free

Der Airbag für das mobile Internet

„Offline gibt es nicht mehr“, das ist das Statement, das o2 mit den neuen Tarifen setzen will. Sie sind seit dem 5. Oktober verfügbar und gliedern sich in o2 Free S, M, L und XL. Sie unterscheiden sich im Preis und im Inklusiv-Volumen, nicht aber in ihren Zusatzfeatures.

Es gibt wie gehabt Flatrates in alle Netze sowie ins Internet und für SMS. Außerdem ist eine Festnetzrufnummer dabei und EU-Roaming. Das Inklusiv-Volumen, das mit LTE und voller Geschwindigkeit jeden Monat genutzt werden kann, liegt bei 1, 2, 4 und 8 GB. Interessant wird erst, was danach passiert.

Denn bei so gut wie allen Anbietern kommt die gefürchtete SMS, die in verschiedenen Ausdrucksweisen etwas von einer „reduzierten Geschwindigkeit“ berichtet. In der Wirkung bedeutet das aber: Finde ein WLAN oder bleib offline. Bei o2 gibt es das nicht mehr. Denn die „reduzierte Geschwindigkeit“ ist in den o2 Free-Tarifen mit 1 MBit/s gesetzt und damit zumindest noch nutzbar.

Die Preise für die neuen Tarife liegen zwischen knapp 25 und 55 Euro im Monat.

Mehr Speed fürs Smartphone: o2 Free mit 1 MBit/s nach Traffic-Ende
3.69 (73.85%) 13 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0