Gigaset steigt in Tablet-Markt mit 8-Zoll und 10,1-Zoll ein

Gigaset steigt in den Tablet-Markt mit einer 8-Zoll und einer 10,1-Zoll Variante ein. Weitere Modelle sollen dann in 2014 nach eigenen Aussagen folgen.

Der Mobilfunkhersteller Gigaset ist einer der größten Hersteller in der Telekommunikation wenn es um Telefonanlagen und Schnurlostelefon geht. Jetzt möchte man auch am Tablet-Markt Fuß fassen, dies gab man jetzt in einer Pressemeldung bekannt.

Statt eines 7-Zoll-Tablets wird es das 8-Zoll-Tablet Gigaset QV830 geben. Für das Gehäuse setzt das Unternehmen auf eloxiertes Aluminium. Das Display soll eine Auflösung von 1024 x 786 Pixel bei 160 dpi erreichen. Beim 10.1-Zoll-Tablet Gigaset QV1030 soll eine Auflösung von 2560 x 1600 bei 300 dpi erreicht werden.

Also Prozessor wird beim QV1030 der Nvidia T405 Cortex A15 Quad-Core Prozessor mit 1,8 GHz eingesetzt. Beide Tablets setzen auf Android 4.2 Jelly Bean. Während beim QV830 eine 5-Megapixel Kamera eingesetzt wird, erreicht die des QV1030 8 Megaqpixel mit LED-Blitz. Beide sind ebenfalls mit einer Frontkamera mit 1,2 Megapixel ausgestattet.

Gigaset Tablet QV830 und QV1030

Hardware-Spezifikationen des Gigaset QV830
– Hardware-Spezifikationen des Gigaset QV1030

Beide Tablets werden bereits ab dem 2. Dezember im offiziellen Gigaset Onlineshop erhältlich sein. Die Auslieferung an den Handel soll ebenfalls Anfang Dezember beginnen. Das QV830 soll 199 Euro und das QV1030 369 Euro kosten.

Damit bringt Gigaset zwei recht günstige Modelle auf den Markt, die von ihren Spezifikationen, besonders was das QV830 angeht, allerdings keine Bestwerte an den Tag legen. Trotzdem darf man gespannt sein wie der Markt sie annehmen wird und wie die ersten Tests ablaufen werden.

Gigaset steigt in Tablet-Markt mit 8-Zoll und 10,1-Zoll ein
4.43 (88.57%) 7 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0