Microsofts Surface Pro ab Anfang Februar erhältlich

Für die USA wie auch für Kanada hat Microsoft jetzt einen Release-Termin für das Surfache Pro bekannt gegeben. Eigentlich sollte es schon im Januar erscheinen – nun wird es voraussichtlich ab dem 09. Februar im Handel erhältlich sein.

Zunächst wird es zwei Ausführungen des Surfache Pro geben. Die eine kommt mit einem 64-GByte-SSD-Speicher daher, die andere mit einem 128-GByte-Speicher. Die erste Version wird preislich bei 899 Dollar liegen, die zweite 999 Dollar.

Ausgestattet ist das Surface Pro mit einem Core-i5-CPU und es hat Windows 8 mit an Bord. Zur Ausstattung gehört auch ein so genannter Stylus, mit dem es möglich sein soll, Notizen wie auch Zeichnungen recht unkompliziert per Touchscreen zu erstellen. Es wird sich mit einem Full-HD-Bildschirm mit 1920 x 1.080 Pixeln präsentieren, den man beim Surface RT nicht findet. Ein Display-Port und ein USB 3.0 sind mit dabei. Für die Akkulaufzeit sind zwischen 4 und 5 Stunden eingeplant.

Das Surface RT ist mit einem ARM-Prozessor und Windows RT ausgestattet. Im Gegensatz zum Surface Pro wird dieses auch bald in Deutschland erhältlich sein und zwar als 64 GByte Stand-alone-Version und ohne Touch Cover. In Nordamerika, wo es ab sofort zu haben ist, kostet das Surface RT in dieser Version 599. Auch wenn der Preis für den deutschen Markt noch nicht ganz bekannt ist geht man davon aus, dass er bei ungefähr 579 Euro liegen könnte. Das ist aber lediglich eine Vermutung.

Für 129,99 Dollar wird dann auch bald das Touch Cover in verschiedenen Farben zu haben sein. Es erscheint in den Farben Rot, Magenta und Cyan, die Stückzahl ist begrenzt.


Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0