Neues Video zu Google Glass

Zum Project Google Glass zeigt Google nun in einem Video die neuesten Funktionen der in Entwicklung befindlichen Augmented-Reality-Brille. Google informiert in dem aktuellen Video darüber, inwiefern sich die Bedienung der Brille verändert hat. Auch an der Benutzeroberfläche haben sich einige Veränderungen ergeben. Offensichtlich macht die Entwicklung von Google Glass deutliche Fortschritte.

Neu ist beispielsweise, dass die jeweiligen Informationen nicht mehr so plakativ präsentiert werden. Sie werden deutlich zurückhaltender oben rechts in einem dafür vorgesehenen Bereich angezeigt.

Nichts verändert hat sich an der Bedienung der Brille. Diese ist nach wie vor sprachgesteuert. Die Nutzer steuern die Funktionen mittels Sprachbefehl. „Ok Glass!“ lautet hier das Zauberwort. Damit werden alle Aktivitäten gestartet. Egal, ob es um Internetrecherche geht oder ob man sich nur die Uhrzeit anzeigen lassen möchte – dieser Befehl macht es möglich. Auch Fotos können damit aufgenommen und Videos gedreht werden. Google Glass gibt weiter die Möglichkeit, eine Fahrtroute zu planen, sich über das aktuelle Wetter zu informieren und vieles mehr. Dies alles lässt sich mit dem eben bezeichneten Sprachbefehl in Gang setzen.

Wer sich weiter informieren möchte, der kann die von Google zu diesem Thema neu geschaltete Webseite besuchen und sich dort die Möglichkeiten der Bedienung wie auch die vielen verschiedenen Funktionen in Ruhe anschauen.

Interessant ist auch das von Google initiierte Gewinnspiel. Dies richtet sich an alle kreativen Menschen, die sich um einen ersten Prototypen für Google Glass bewerben können – sofern sie denn in den USA leben, denn leider ist diese Aktion ausschließlich für US-Bürger geplant. Dadurch erwartet Google aufschlussreiche Erfahrungsberichte, die der Weiterentwicklung der Brille dienen sollen.

Ab Ende Februar kann man mit den ersten Berichten rechnen – und darauf darf man sicher sehr gespannt sein.

httpv://youtu.be/v1uyQZNg2vE
Quelle: Netzwelt.de


Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0