Bump und Flock wird von Google geschlossen

Der Dienst Bump wird zum 31. Januar 2014 von Google nach nur fast vier Monaten geschlossen.

Grund sei die zu enge Verknüpfung des Teams in andere Projekte. Von der Schließung ist neben Bump auch die bekannte App Flock betroffen. Noch bis Ende Januar haben die Nutzer die Möglichkeit ihre Daten zu sichern.

Nach dem 31. Januar sind beide Apps nicht mehr bei Google Play verfügbar, gespeicherte Daten werden gelöscht und die Apps werden funktionsunfähig. Mit der App Bump konnten Nutzer bisher nur durch den Zusammenstoß von Smartphones ihre Dateien, Bilder und Kontakte teilen.

Mit der App Flock konnten Nutzer untereinander Fotos in einem gemeinsamen Album abspeichern. Auch diese App wird danach nicht mehr funktionieren.

Die Sicherung der Dateien soll allerdings sehr einfach sein. So müssen die Nutzer die App öffnen und dort der Anleitung folgen. Per E-Mail gibt es dann einen entsprechenden Link, über die mit einem Klick alle Dateien heruntergeladen werden.

Bump und Flock wird von Google geschlossen
4 (80%) 18 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0