NSA: Daten von Google und Yahoo abgegriffen

Angeblich hat sich der US-Geheimdienst NSA in die Rechenzentren von Google und Yahoo gehackt und etliche Daten abgegriffen haben. Dies geht aus aktuellen Meldungen hervor.

Yahoo teilte mit, dass man keiner staatlichen Behörde den Zugang zu den Daten gegeben habe. Die NSA kommuniziert allerdings in internen Präsentationen, dass es diese Zugänge angeblich geben würde.

Auch dem Internetriesen Google bereitet das Abgreifen der Daten durch den US-Geheimdienst starke Kopfschmerzen. Sie haben sich gegenüber der Washington Post bekümmert geäußert.

Laut den Papieren der NSA vom 9. Januar 2013 würde die Behörde regelmäßig Daten der beiden Unternehmen versenden. Es wurde ebenfalls davon gesprochen, dass Absender- und Empfängerdaten, Inhalte wie Text, Tonaufnahmen und Videos abgegriffen wurden.

google-logo

Die Berichte rund um den NSA-Skandal nehmen damit stetig zu und erst kürzlich gab es Meldungen zu den Abhörskandalen der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Wir müssen allerdings auch ehrlich zu uns selber sein und uns fragen, ob uns diese Meldungen tatsächlich wundern?

4.2/5 - (13 votes)

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0