Google Nexus 4: Wireless Charger auf dem Markt

Nachdem das Google Nexus 4 seit einiger Zeit wieder im Play Store erhältlich ist und sich offensichtlich recht gut verkauft ist jetzt auch die angekündigte kabellose Ladestation auf dem Markt.

Der Wireless Charger wurde explizit für das Google Nexus 4 produziert und mit ihm ist das Aufladen ohne ein lästiges Kabel möglich. Damit ist dieses Gerät ein sehr nützliches Zubehör. Leider ist es über den Play Store bislang nur in den USA erhältlich. Dort kostet es 59,90 US-Dollar, in Deutschland rechnet man mit einem Preis von 59,99 €, doch noch ist nicht bekannt, wann es dort erscheinen wird.

Von Experten wurde der Wireless Charger bereits getestet. Das Team von AndroidCentral hat sogleich ein Video über den ersten Test des kabellosen Ladegerätes präsentiert. Offenbar scheint dieses über eine sehr gute Oberfläche zu verfügen, die in der Lage ist, das Google Smartphone dort trotz seiner glatten Rückseite festzuhalten. Auf diese Weise wird das Laden zum recht unkomplizierten Vorgang, man kann das Smartphone einfach auf dem Wireless Charger ablegen und der Aufladevorgang kann beginnen.

Wenn auch die Verwendung des Smartphones während des Ladevorgangs nicht so praktikabel ist, lässt es sich sehr schnell und einfach dort zum Aufladen ablegen. Der Ladevorgang soll laut Herstellerangaben bei vier Stunden liegen und damit ebenso lange dauern wie mit dem herkömmlichen Ladekabel.

Aktuell machen Gerüchte über Glasbruch und Überhitzung beim Google Nexus 4 die Runde. Das Problem der Überhitzung tritt wohl unter speziellen Anwendungsbedingungen auf wie beispielsweise bei Videospielen. Bei Schäden dieser Art reagiert Google scheinbar recht großzügig, was den Umtausch betrifft. Anders sieht es bei Glasbruch aus. Dieser fällt nicht unter die Garantieleistungen und die Kunden werden gebeten, sich mit dem Reparaturpartner in Verbindung zu setzen.

Google Nexus 4: Wireless Charger auf dem Markt
4.13 (82.67%) 15 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0