Online Marketing: Warum sich die Investition so lohnt

Im digitalen Zeitalter kann nur der (Kunden) gewinnen, der online auffindbar ist. Das gilt gleichermaßen für reine Onlineunternehmen wie für lokale Ladengeschäfte, Restaurants und Hotels. Doch wie gelangt man in die top 10 der Suchergebnisse und warum ist Online Marketing erfolgsentscheidend?

Worauf Kunden bei der Onlinesuche nach Angeboten achten

Früher reichte ein hochwertiges Produkt aus, um Kunden zu gewinnen und die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Heute ist es weitaus schwieriger, da sich jeder Unternehmer im Wettbewerb durchsetzen und zahlreiche Mitbewerber hinter sich lassen muss. Dazu kommt das veränderte Suchverhalten der Kunden. Schlenderte man früher durch die Fußgängerzone und entdeckte „rein zufällig“ etwas Interessantes, sucht man heute online und lässt sich die besten Ergebnisse anzeigen. Die Zielgruppe folgt eine ganz klaren Linie. Die ersten 10 Ergebnisse in den SERPs sind von Relevanz – im Ranking dahinter stehende Angebote werden nicht wahrgenommen. Daran wird deutlich, wie wichtig und nützlich ein SEO Check ist und warum Erfolg heute auf einer ausgeklügelten Online Marketing Strategie beruht.

Hohe Fehlerquote bei DIY-Marketing

„Schuster, bleib bei deinen Leisten.“ Wenn es um ein so komplexes Thema wie Online Marketing geht, sollte man weder als Gründer noch als erfahrener Unternehmer am falschen Ende sparen. Kleinste Fehler, zum Beispiel nicht funktionierende Verlinkungen oder die falschen Keywords können dazu führen, dass die Webseite auf die hinteren Ränge rutscht und übersehen wird. Dazu kommt, dass Google und Co. Indexierungen aufheben und Seiten abstrafen können.

Auf den ersten Blick erscheint professionelles Marketing sehr teuer. Doch das Investment lohnt sich, da man in seine berufliche Zukunft und in den Erfolg des Unternehmens investiert. Seriöse Agenturen bieten unterschiedliche Pakete, dank der sich auch Selbstständige und Kleinunternehmer Online Marketing leisten können. Bedenkt man, dass ein kleiner Fehler große Schwierigkeiten und finanzielle Einbußen nach sich ziehen kann, erkennt man, dass das Outsourcing die beste Entscheidung ist.

Keine Internetpräsenz – keine Sichtbarkeit – kein Erfolg

Das digitale und das reale Leben sind untrennbar miteinander verbunden. Eine eigene Website legt den Grundstein, doch für wirklichen Erfolg ist heute mehr nötig. Kommunikation und Interaktion, Nutzererlebnisse sowie die Verfügbarkeit aller Angebote auf allen digitalen Endgeräten sind essenzielle Multiplikatoren der Bekanntheitssteigerung. Für die meisten Unternehmer sind marketingtypische Begriffe das sprichwörtliche Buch mit 7 Siegeln. Das ist nicht schlimm, denn dafür gibt es eine Lösung – man investiert in eine Agentur, die ihr Kerngeschäft im Online Marketing hat.

Einen Spezialisten in diesem Bereich finden ist nicht schwierig, den mit der Digitalisierung hat sich eine völlig neue Branche entwickelt. Kein Unternehmer muss wissen, wie er einen Onlineshop programmiert und ihn für Suchmaschinen optimiert, welche Rankingfaktoren bei Google essenziell sind und wie man Suchmaschinenwerbung schaltet. Wer Verantwortung abgeben und ihm nicht vertraute Aufgaben auslagern kann, geht damit einen großen Schritt in Richtung Erfolg.

Fazit:

Investitionen in SEO und Online Marketing zahlen sich perspektivisch aus. Auch wenn man anfangs Geld ausgeben muss, amortisiert sich die Ausgabe allein durch die gesteigerte Sichtbarkeit. Je mehr Besucher die Webseite finden, desto mehr potenzielle Kunden kann man mit hochwertigen Inhalten und einer nutzerfreundlichen Seitenstruktur ansprechen. Wer sich im Internetmarketing auskennt weiß genau, welche Details in welcher Branche von essenzieller Bedeutung sind.


Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0