Facebook App erhält Update: Chat Heads jetzt verfügbar!

Mit einem Update des Facebook-Messengers haben die User jetzt die Möglichkeit, die Funktion „Chat Heads“ zu nutzen.

Die „Chat Heads“ sind eine der wesentlichen Funktionen der neuen Software Facebook Home. Diese Software steht aber momentan nur auf sehr wenigen Android-Smartphones zur Verfügung. Jetzt hat Facebook mit einem Update des Messengers dafür gesorgt, dass die „Chat Heads“ zumindest auf Android-Geräten vorhanden sind.

Die „Chat Heads“ werden als Icons am Display-Rand angezeigt. Es handelt sich um kleine Profilbilder der aktuell geöffneten Chats.

Auf der Dive Info Mobile hat Fachebook durch den CTO Mike Schroepfer mitgeteilt, dass es Facebook Home wohl doch auf absehbare Zeit nicht für iOS-Geräte geben werde. Grund dafür sind die Beschränkungen des Apple-Betriebssystems.

facebook-chatheads

Doch der Facebook-Messenger für iOS soll ebenfalls ein Update in der Form erfahren, dass baldmöglichst die Funktion „Chat Heads“ auch für Apple-Smartphones zur Verfügung steht. Das Design wird das gleiche sein wie für Android-Geräte und es wird auch möglich sein, mehrere Threads geöffnet zu haben und mehrere Nachrichten zu verwalten – allerdings muss man beim iOS-Betriebssystem dafür in der App bleiben. Auch das ist auf die Beschränkungen von iOS zurückzuführen.

Chat Heads für die normale Facebook App ist laut App-Beschreibung zwar bereits vorhanden, allerdings funktioniert es bisher nur bei unserem iPhone 4S.

Damit hat Facebook zum einen klargestellt, dass es Facebook Home zunächst nicht für iOS-Geräte geben wird und dennoch dafür gesorgt, dass möglichst vielen Usern das Feature „Chat Heads“ mit all seinen Besonderheiten ermöglicht wird.

Dieses neue Facebook-Feature kann auch als App Chat Heads für WhatsApp genutzt werden, allerdings sollte man dafür wohl Facebook auf seinem Smartphone installiert haben.

Facebook App erhält Update: Chat Heads jetzt verfügbar!
3.89 (77.89%) 19 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0