TV-Hersteller Loewe stellt Antrag auf Insolvenz

Es gab versuche den TV-Hersteller Loewe zu retten, doch diese schlugen nicht an. Jetzt geht das Unternehmen in die Insolvenz.

Mit Loewe steht ein traditionsreiches Unternehmen unter den Fernsehherstellern vor der Insolvenz. Während des Insolvenzverfahrens wird dem Gläubigerausschuss auch ein Sanierungsplan vorgelegt. Es soll jedoch bereits Investoren geben, die ebenfalls dort mit aufgeführt und eingeplant werden.

Noch kann das Unternehmen in letzter Minute gerettet werden und auch der Unternehmenschef Matthias Harsch sieht hält dies für möglich. Bisher sollen sechs Angebote vorliegen, über die in den kommenden vier Wochen entschieden werden soll. So könnte schon Ende diesen Monats bereits der neue Investor bekannt sein und das Unternehmen Loewe gerettet werden.

Loewe stellt Antrag auf Insolvenz

Seit Jahren schreibt das Unternehmen Verluste und es ist nicht die erste Negativschlagzeile dazu. Die Gerüchte wurden in der jüngsten Vergangenheit immer lauter. Loewe zählt neben Bang & Olufsen sowie Metz zu den Luxusmarken unter den TV-Herstellern. Besonders die koreanische Konkurrenz hat es den europäischen Herstellern in der Vergangenheit nicht leicht gemacht.

Ob und wie eine Rettung des Unternehmens aussehen wird erfahren wir in den kommenden Wochen. Man darf gespannt sein, ob sich Loewe auch im unteren Preissegment mit Modellen platzieren wird oder weiterhin als Luxusmarke bestehen soll.

TV-Hersteller Loewe stellt Antrag auf Insolvenz
4.33 (86.67%) 9 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0