Was kostet eine Spedition nach Polen? 

Logistische Fragen, die die Strecke zwischen Deutschland und Polen betreffen, kommen nicht von Ungefähr auf. Auch wenn politisch gesehen hier und da Differenzen existieren, hinsichtlich der Wirtschaft herrscht zwischen beiden Ländern eine enge und intensive Zusammenarbeit. Schließlich gilt Polen für Deutschland wirtschaftlich gesehen als einer der wichtigsten Partner aus den Ost-Staaten innerhalb der EU und auch als zweitgrößter Partner hinter Frankreich nimmt das Nachbarland die Position einer fruchtbaren Wirtschaftskraft in Mittel- und Osteuropa ein.

Gute Geschäftsbeziehungen mit Polen existieren seit Jahrzehnten

Obwohl Polen erst seit dem Jahr 2004 zur Gemeinschaft der EU gehört, eine Dynamik im Handel zwischen Polen und Deutschland ist schon seit einem längeren Zeitraum zu beobachten und das betrifft auch die Transporte nach Polen. Seit Beginn der Pandemie konnten beide Staaten sogar ein Wachstum des freundschaftlichen und wirtschaftlichen Verhältnisses verzeichnen. Der Handelsaustausch blieb nicht nur beinahe unberührt, Polen konnte einen Anstieg von beinahe 30 % der Exportartikel in die Bundesrepublik feststellen.

Dies hatte und hat selbstverständlich ebenfalls einen Wachstum der Bedeutsamkeit von Polen im deutschen Außenhandel als Ergebnis. Das östliche Nachbarland löste Italien in der Wichtigkeit der Handelspartner ab, wonach der polnische Staat nun an fünfter Stelle der global wichtigsten Wirtschaftspartner für Deutschland steht. Das Volumen des Außenhandels mit Polen ist somit rund drei Mal so groß, wie die Effizienz mit Russland.

Die wirtschaftliche Zusammenarbeit hat Früchte getragen. Der Warenhandel zwischen Deutschland und Polen ließ einen Umsatz von 123 Milliarden Euro ergeben, wobei 58 Milliarden Euro via Export und 65 Milliarden Euro per Import generiert werden konnten.

Eine Kooperation mit nach Polen liefernden Spediteuren ist unumgänglich

Sicher, herausragende Geschäftsbeziehungen mit deutschen und polnischen Unternehmen haben in den vergangenen Monaten eine noch besser funktionierende Wirtschaft zwischen beiden Staaten und eine noch stärkere Loyalität resultieren lassen.

Auch wenn die Epidemie einen gewissen Anteil daran hatte, zu einer Veränderung diesbezüglich wird es nicht sehr bald kommen. Unternehmen beider Länder werden aneinander festhalten, um neue Kooperationen und den daraus gewonnen Umsatz in Zukunft nicht zu gefährden. Wer ab sofort oder auch weiterhin nach Polen ausliefern möchte, dem empfiehlt sich das Gespräch mit einer nach Polen ausliefernden Spedition.

Doch was kostet nun eine Spedition nach Polen?

Auskunft hierüber liefert beispielsweise die Auskunft der Spedition MARATHON International Logistics, die sich auf Lieferaufträge im süd- und mitteleuropäischen Raum spezialisiert hat. Abhängig von der Preisgestaltung sind sind in diesem Unternehmen die Bedürfnisse der Kunden. Es spielt eine Rolle, ob ein Ganzladungsverkehr mit größtmöglicher Flexibilität oder ein Teilladungsverkehr hinsichtlich des Transports für kleinere, wirtschaftliche Güter erfolgen soll. Letztendlich werden Interessenten völlig individuelle Angebote erstellt.


Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0