Ab Freitag: Apple präsentiert iPhone 8 und 8 Plus in Rot

In einer Pressemitteilung am Nachmittag gegen 13:00 hat Apple heute angekündigt, dass man Ende dieser Woche zwei neue iPhones auf den Markt bringen wird. Doch im Grunde sind diese gar nicht so neu. Eine neue Farbe sowie die Tatsache, dass ein Teil des Umsatzes damit gespendet wird, sind die Hauptmerkmale. Die Aktion finden wir jedenfalls ziemlich cool. Und die Geräte sehen zudem sehr frisch und perfekt für den Frühling aus.

Das iPhone 8 und 8 Plus gibt es ab Freitag also auch in Rot. Dabei wird sowohl das Alu als auch das Glas in einem satten Rot gehalten sein, während die Front schwarz bleibt. Damit hat Apple womöglich auf das Feedback seiner Kunden gehört, die in der Mehrzahl angeblich mit der weißen Front unzufrieden waren. Die Kombi aus rot und schwarz sieht auch ziemlich gut aus!

Am morgen online bestellen

Interessenten können bereits morgen zuschlagen und das Gerät online bestellen. Vor Ort sind die neuen Telefone in manchen Apple Stores ab Freitag erhältlich. Jedoch können nur Kunden in Deutschland schon in dieser Woche in den Genuss der Gerät kommen. Die Schweiz bekommt die neuen (PRODUCT) RED iPhones erst gegen Ende des Monats. Und für die Österreicher sieht es gleich noch schlechter aus. Erst im Mai ist bei ihnen mit einem Launch zu rechnen.

In Sachen Features bleibt alles genau so, wie man es von den iPhone 8 Geräten kennt. Auch die Preise haben sich nicht verändert. Doch Apple verdient minimal weniger daran, weil man einen kleinen Prozentsatz des Umsatzes für die Bekämpfung von AIDS und HIV spendet. So sind in den letzten Jahren übrigens mehr als 160 Millionen US-Dollar zusammen gekommen, sagte Apple heute. Neben den neuen iPhones gibt es ab morgen mitunter auch das Folio Case und andere Zubehör Artikel in roter Farbe unter dem Label (PRODUCT) RED zu kaufen.

Ab Freitag: Apple präsentiert iPhone 8 und 8 Plus in Rot
4.71 (94.29%) 7 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0