Alcatel One Touch Fire erhält kein Update von Firefox OS

Der Hersteller Alcatel bestätigte nun, dass das One Touch Fire kein Update auf Version 1.2 von Firefox OS erhalten wird.

Gegenüber einem Nutzer antwortete der Kundendienst von Alcatel auf Anfrage nach Updates die Mitteilung, dass keine weiteren Updates für das Smartphone angedacht sind bzw. explizit nicht auf Version 1.2 von Firefox OS.

Auf heise.de wurde das als „wirtschaftlicher Totalschaden für Besitzer“ deklariert, weil Firefox 1.1 als „Stopgaü-Lösung“ vorgesehen war. Weiterhin heißt es dort, dass verbesserte Entwicklerwerkzeuge erst ab 1.2 zur Verfügung stehen und 3D-Spiele sich nur schwer unter 1.1 realisieren lassen würden.

firefox-os

Sorry, aber das Alcatel One Touch Fire ist für alles geeignet, aber nicht um damit Spiele spielen zu können. Viel tragischer ist die Tatsache, dass  sich hier kristallisiert, dass es sich wohl wirtschaftlich nicht für den Smartphone-Hersteller „lohnen“ könnte.

Dazu kommt noch, dass man im letzten Sommer von Updates alle drei Monate sprach und nun nicht einmal die erste weiterentwickelte Version unterstützen wird. Für Firefox OS ist es ein brutaler Schlag in den Nacken und dürfte sehr schmerzhaft sein. Immerhin setzt der Großteil der Nutzer des mobilen Betriebssystems auf das One Touch Fire.

Alcatel One Touch Fire erhält kein Update von Firefox OS
3.86 (77.14%) 7 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0