Apple Maps: Zukauf des Startups Locationary getätigt

Jetzt wurde bekannt, dass Apple das Startup Locationary übernehmen wird. Neben der Technologie sollen auch alle Mitarbeiter von Apple übernommen werden. Damit möchte Apple seinen eigenen Kartendienst verbessern.

Es wird Zeit für Apple am eigenen Kartenmaterial endlich etwas zu tun. Nachdem man sich im letzten Jahr entschuldigte und dabei auf die Apps der Konkurrenz verwies, möchte Apple jetzt wieder angreifen. Gegenüber Google Maps steht das Unternehmen eher in einem schlechten Licht.

Das kanadische Unternehmen hat sich mit seinem Dienst auf die Verwaltung, Aufarbeitung und Integration von ortsbezogenen Daten spezialisiert. Damit wird schnell deutlich, dass man Google (mit dem Dienst Google Places) nun Konkurrenz machen möchte. Zumindest könnte man dies aus der Übernahme herauslesen.

locationary

Mit Locationary können dann zum Beispiel die Lage von Geschäften noch genauer lokalisiert werden, falsche und doppelte Einträge entfernt und auch die Öffnungszeiten angezeigt werden. Interaktivität ist demnach ein noch wichtiger Punkt und es wird sich zeigen ob Apple damit den richtigen Weg geht und eine Chance hat noch einmal angreifen zu können.

Apple Maps: Zukauf des Startups Locationary getätigt
4 (80%) 10 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0