Sharehoster MEGA: Kim Dotcom kündigt SDK und somit Apps an

Am 19. Januar ging die neue Webseite von Kim Dotcom online, ein Jahr nach der Razzia auf sein Anwesen in Neuseeland. Unter dem Motto „The Privacy Company: Größer. Besser. Schneller. Stärker. Sicherer.“ legte die Seite einen erfolgreichen Start hin.

Bereits im Februar wurde von Kim Dotcom Angekündigt, dass es Software-Clients für MEGA geben soll. Wer derzeit seine Daten beispielsweise via Dropbox speichert, hat von der iOS App Zugriff darauf. Diesen Service möchte MEGA nun auch zur Verfügung stellen, und zwar schon sehr bald.

Kim kündigte heute via Twitter an, dass Entwickler bereits in den nächsten Tagen mit einem Software Development Kit (SDK) rechnen können und bald die ersten Apps von MEGA selbst sowie von Drittanbietern erscheinen werden.

Mit dem SDK sollen Apps für iOS und Android aber auch Programme für Macintosh, Windows und Linux erscheinen.

Sharehoster MEGA: Kim Dotcom kündigt SDK und somit Apps an
4.13 (82.5%) 8 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0