Audi: DHL und Amazon starten Zustellung im Kofferraum

Die Zustellung der Pakete in den eigenen Kofferraum wird Realität. Hierfür sorgt ein Pilotprojekt von Audi, DHL Paket und Amazon Prime, welches im Mai startet und das Fahrzeug über eine SmartphoneApp entriegelt.

Einige mögen über die DHL-Fahrer schimpfen und aus eigener Erfahrung wissen wir, dass diese auch mal die Haustür nicht finden oder erst gar nicht klingeln. Daher ist es umso spannender, wie sich das Pilotprojekt schlägt. Das eigene Auto wird zur Lieferadresse und kann Pakete empfangen. Zunächst wird dieses im Großraum München getestet. Ein kleiner Kreis an ausgewählten Kunden nutzt die Kofferraumzustellung.

Das Problem mit der Haustür finden soll sich beim Auto recht einfach lösen lassen. Hierfür erhält der DHL-Zusteller den Standort über die Smartphone-App. Damit wird nur der Kofferraum entriegelt und nach dem Vorgang wieder verriegelt. Der Zusteller und der Empfänger werden entsprechend benachrichtigt.

dhl-amazon-audi-paketzustellung

Natürlich klingt dies vielversprechend im ersten Moment, genauso sorgt dieses Pilotprojekt für viele offene Fragen. Wir wissen alle wie Versicherungen reagieren, wenn das eigene Fahrzeug aufgebrochen wird und dort Wertgegenstände liegen gelassen wurden. Dies wäre aber nur einer der großen Punkte die es zu klären gilt. Vielleicht erhalten wir während der Pilotphase entsprechende Antworten darauf.

Foto: Deutsche Post

Audi: DHL und Amazon starten Zustellung im Kofferraum
4.27 (85.45%) 11 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0