Die 4 besten Zahlungsmethoden für Google Play Guthaben

Im Google Play Store findet ein Smartphone-Fan alles, was das Herz begehrt. Allein aus einem Angebot von über 3 Millionen Apps können Nutzer hier auswählen. Hinzu kommen Musik, Filme, Serien und Bücher. Bei vielen Anwendungen ist eine Gebühr fällig. Doch wie wird eigentlich bezahlt? Wir beantworten die Frage mit den 4 besten Zahlungsmethoden, um im Play Store zu shoppen.

Gute Kostenübersicht mit Guthabenkarte und Gutscheincode

Wer Guthaben für den Google Play Store kaufen will, kann dies in verschiedenen Geschäften tun – darunter bei zahlreichen Supermärkten wie Aldi, Rewe, Penny und Real. Auch im Elektroladen oder an Tankstellen werden die Guthabenkarten angeboten. Einmal gekauft und mithilfe des Codes auf dem Google-Konto gutgeschrieben, ist das Einlösen einfach. Bei jedem Kauf von kostenpflichtigen Angeboten im App-Store wird der jeweilige Betrag vom Guthaben abgezogen – so lange bis es aufgebraucht ist.

Doch es ist nicht unbedingt nötig, Guthaben in materieller Form zu kaufen. Das Google Play Guthaben kann auch von zu Hause aus im Internet erworben werden. Das geht schnell und unkompliziert. Ähnlich wie bei den Gutscheinkarten wird der passende Betrag ausgesucht und gekauft. Danach erhält der Käufer den Code per E-Mail. Das erworbene Guthaben muss anschließend noch dem Play Store Konto gutgeschrieben werden und steht dann für Käufe zur Verfügung. In beiden Fällen ist eine gute Kostenkontrolle möglich und die fälligen Beträge werden nicht unübersichtlich.

Hohe Sicherheit mit Kreditkarte, PayPal und Mobilfunkrechnung

Eine sichere Methode, die ebenso wie die Zahlung mit Guthabencodes unkompliziert und selbsterklärend ist, ist der Kauf über PayPal. Viele Online-Shopper haben ohnehin ein Konto bei dem Bezahldienst. Wer zum ersten Mal mit PayPal im Google Store einkauft, fügt sein bestehendes Konto hinzu und anschließend ist der Vorgang der gleiche wie bei jeder PayPal-Zahlung. Der Play Store merkt sich die Daten und das Konto wird für spätere Käufe hinterlegt.

Auch die Einrichtung der Kreditkarte ist schnell erledigt. Dazu müssen Anwender ein Google-Wallet-Konto anlegen, in dem die Kreditkartendaten eingegeben werden. Dieser Vorgang ist nur einmal zu vollziehen, danach sind die Informationen für weitere Zahlungen gespeichert und bequem verwendbar.

Die vierte Zahlungsart ist für alle Kunden von ausgewählten Mobilfunkanbietern nutzbar. Dabei werden die fälligen Beträge für App-Einkäufe über die Handyrechnung abgerechnet. T-Mobile und O2 bieten diese Methode an und bei anderen Anbietern kann sie ebenfalls angefragt werden. Für welche der 4 besten Zahlungsarten sich Nutzer auch entscheiden, je nach Vorliebe können sie die Methoden natürlich hinzufügen, entfernen oder bearbeiten.

Die 4 besten Zahlungsmethoden für Google Play Guthaben
3.88 (77.5%) 24 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0