iPhone 5C und 5S: Foxconn liefert bereits im September zwei neue iPhone-Modelle

Die Gerüchte über zwei neue iPhone-Modelle, iPhone 5C und 5S, verschärfen sich. Jetzt liegt nach Angaben des Wall Street Journal die Freigabe durch Apple beim taiwanischen Hersteller Foxconn vor. Demnach kann die Produktion der zwei neuen Modelle starten.

Bereits am 10. September könnte  es soweit sein und die beiden neuen iPhones der Öffentlichkeit präsentiert werden. Zahlreiche Leaks lassen schon jetzt Einblicke auf das neue Design und den Farben zu. Das iPhone 5S wird hierbei den Nachfolger des jetzigen iPhone 5 darstellen und beim iPhone 5C soll es sich um eine günstigere Variante handeln, dessen Gehäuse aus Kunststoff sein könnte.

Bisher ist das iPhone nur in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Eine dritte Farbe könnte mit Gold folgen. In einem weiteren Gerücht könnte ein Fingerabdrucksensor direkt unter dem Home-Button folgen, womit zukünftige sichere Bezahlsysteme und Logins ermöglicht werden könnten.

iPhone 5C

Sollte Apple tatsächlich den Schritt zu einem günstigeren Modell wagen, so würde Apple einen starken Wechsel in der eigenen Strategie vollziehen. Dieser Ansicht ist auch die Redaktion von ZDNet. Vielen ist das iPhone eindeutig zu teuer und daher könnte ein günstigere Modell eine breitere Maße erreichen. Doch hat man nicht als Käufer auch einen gewissen Qualitätsanspruch an Apple-Geräte? Apple könnte auch einen anderen Weg einschlagen und demnach seine Käufer durch Innovationen zum Kauf bewegen. Wäre nicht auch beides denkbar?

Bild: Macotakara

iPhone 5C und 5S: Foxconn liefert bereits im September zwei neue iPhone-Modelle
3.83 (76.67%) 18 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0