GMail und Google+ down – Google-Dienste nicht erreichbar

Aktuell scheint Google mit Problemen zu kämpfen, denn GMail und Google+ sind derzeit nicht erreichbar. Andere Dienste scheinen noch zu funktionieren.

Es ist wirklich selten, dass Dienste von Google nicht erreichbar sind. Dennoch kommt es vor und so ist GMail und auch Google+ nicht erreichbar. Bei GMail wird man mit einer Fehlermeldung abgespeist, während bei Google+ der Stream nicht lädt.

Noch ist nicht bekannt woran es liegt, aber Google Drive scheint noch zu funktionieren, zumindest war dies gerade bei uns so.

gmail-down

Update 20:23 Uhr: Dienste teilweise wieder erreichbar

GMail scheint langsam wieder zu funktionieren. E-Mails können eingesehen werden und auch verfasst. Allerdings gibt es noch Probleme beim Laden von Datei-Anhängen und auch der „Virenschutz“ ist momentan noch nicht aktiv. Google scheint jedoch das Problem langsam wieder in den Griff zu bekommen.

Update 20:30 Uhr: Google gibt Status im Dashboard bekannt

Google gibt den aktuellen Status seiner Apps im Dashboard bekannt. Demnach habe nur noch GMail mit Problemen zu kämpfen. Weitere Einzelheiten gibt es zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht.

google-apps-dashboard

Update 20:36 Uhr: Google+ Timeline lädt wieder

So langsam scheint Google das Problem wieder in den Griff zu bekommen. Die Timeline von Google+ lädt wieder und das soziale Netzwerk kann wieder genutzt werden.

Update: 21:06 Uhr: Google konnte Probleme noch nicht beseitigen

Wer den oberen Link zum Dashboard anklickt, der wird aktuell viele weitere Meldungen erhalten. Den Status „Orange“ haben momentan GMail, Kalender, Talk, Drive, Docs, Tabellen, Präsentationen, Zeichnungen, Sites, Groups und Hangouts. Die Fehler und Probleme können sich bei einigen Nutzern unterschiedlich zeigen.

Update 21:14 Uhr: Service wird für einige Nutzer wieder verfügbar

Google gibt sämtliche Dienste für einige Nutzer wieder frei. Laut Dashboard wird folgende Aussage getroffen: „Der [Google-Dienst] wurde bereits für einige Nutzer wiederhergestellt und wir erwarten eine Lösung für alle Nutzer innerhalb der nächsten Zeit. Beachten Sie, dass dieser Zeitrahmen eine Schätzung ist und sich möglicherweise ändert.“

Update: 21:33 Uhr: Dienste wieder für alle erreichbar

Google scheint das Problem in den Griff bekommen zu haben und sämtliche Dienste sollten nun für alle Nutzer wieder vollständig verfügbar sein.

GMail und Google+ down – Google-Dienste nicht erreichbar
3.88 (77.5%) 24 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0

  1. Google Play Music macht auch Probleme.

    • Danke dir für den schnellen Hinweis. Mittlerweile sollten alle Dienste wieder vollständig verfügbar sein.

  2. Michael Marheine 25. Januar 2014, 21:08

    Schön zu sehen, dass der „Internet-Gott“ sich auch mal verschlucken kann! Wer weiss, vielleicht machen wir aber morgen alle den Rechner an und Google hat nur ein Update gefahren, die Welt im Netz sieht auf einmal ganz anders aus, Offline-Handel ist abgeschafft und alles geht nur noch über Online-Shops *-)

    Lassen wir uns überraschen – gute Nacht!

    • Google hatte das Problem im Vergleich zu anderen schnell gefixt und teilweise waren die Dienste früher wieder nutzbar als wir mit dem Update hinterherkommen konnten.

      Wir stimmen dir da zu, wie abhängig die Welt vom Internet ist und auch vom Giganten Google.

      • Michael Marheine 27. Januar 2014, 10:41

        Ich bin auch immer wieder davon überrascht, wie wenige meiner Kunden über den on/off Zustand ihrer Webseiten bescheid wissen. Hatte neulich ein paar Kunden, für die WP Blogs online gestellt wurden wegen der Selbstpflege, die sie dann betreiben wollten. Zwei der 4 Kunden hatte ich dann über eine Woche ständig an der Leitung, weil sie mir dokumentieren wollten, wie viele Angriffe sie über Limit Login Attempt (Plugin) abwehren mussten. Die konnten kaum schlafen, da sie das so noch nie dokumentiert bekommen hatten, was immer so auf ihren Websites los war. Was man nicht weiss, macht einen nicht heiss! Ein gutes Backup Tool beruhigte dann etwas *-)

        Danke für die Antwort und einen guten Wochenstart!

Comments are closed.