Android P ist da: Das kann das neue Android

Heute machen wir eine kleine Ausnahme, wenn wir dürfen: Es geht ausnahmsweise nicht um neue China Handys oder Flaggschiffe der großen Hersteller. Heute geht es um Software, und zwar um Android natürlich. Denn Google hat auf der Entwicklerkonferenz, der sogenannten Google I/O 2018, auch dieses Jahr das Update für Android präsentiert und das mit einigen spannenden neuen Features. Wir bringen euch auf den Stand und fassen das wichtigste zusammen. Los geht’s!

Zunächst einmal ändert sich nicht extrem viel. Es ist ein Update nach dem Motto „weniger ist mehr“. Und das dürfte auch gut so sein. Jedenfalls werden Simplicity und Artificial Intelligence groß geschrieben. Zahlreiche Ebenen wurden ausgedünnt und flacher gemacht sowie Prozessor im Hintergrund optimiert. Das Resultat für den Endnutzer: Alles sollte sich effizienter, moderner und besser anfühlen.

AI wird groß geschrieben

Unter den Punkt AI zählen wir jedoch deutlich mehr: So werden dem Nutzer in Google Maps bald in bestimmten Stadtvierteln die besten Restaurants und Sehenswürdigkeiten basierend auf seinen Interessen angezeigt. Das klingt gleichsam ziemlich cool wie sehr abgefahren. Weiß Google bald besser, wo ich essen gehen möchte als ich selber? Und es geht noch abgefahrener im Bereich AI: Der Google Assistant bekommt neben der Möglichkeit, ab jetzt 2 Anfragen pro Satz verarbeiten zu können, auch eine neue Erweiterung namens Google Duplex: DAs ist ein Assistent, der für einen Telefonate durchführen kann. Richtig gehört: Euer Smartphone ruft dann für euch an. Und zwar bei Frisören für Termine oder bei Restaurants für Tische. Es klingt total nach Zukunft und irgendwie auch angsteinflößend. Doch als Technik Begeisterte müssen wir einfach begeistert sein. Google Demo auf der Bühne war beeindruckend. Die ersten Tester kommen in wenigen Wochen in den Genuss von Google Duplex.

Und nicht zuletzt soll Android P gesünder werden: Der Nutzer kann einer Übernutzung vorbeugen in dem er bestimmte Apps zeitlich pro Tag begrenzt. Auch werden detailliertere Statistiken für die App-Usage geboten.

Android P ist da: Das kann das neue Android
4.4 (88%) 5 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0