Update für iTunes schließt 25 Sicherheitslücken

Apple gibt neues Update für iTunes auf Version 11.1.4 heraus und schließt damit 25 Sicherheitslücken.

Das Update steht für Mac OS X ab Version 10.6.8 und ab Windows XP SP2 zur Verfügung. Bei dem Sicherheitsupdate werden u.a. Lücken für Hacker geschlossen und sollen Abstürze von iTunes verhindern.

Interessant ist dabei zu wissen, dass alleine 24 der 25 Sicherheitslücken auf Nutzer von Windows zutreffen. Etwas größer sieht es hier bei der verbleibenden letzten Schwachstelle aus, die systemübergreifend ist und Hacker einen einfachen Zugang auf das System per veränderter Videoatei ermöglicht.

itunes-logo

Mit dem Update von iTunes werden gleichzeitig noch zusätzliche Funktionen eingeführt. Die Wunschliste des iTunes-Stores ist nun auch in der Mediathek einsehabr und optimiert die Unterstützung der Sprachen Arabisch und Hebräisch. Beim Start von iTunes solltet ihr auf das Update hingewiesen werden.

Update für iTunes schließt 25 Sicherheitslücken
4 (80%) 12 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0