Google Maps am Desktop: Details nun in einer Seitenleiste

Google scheint seine Applikationen äußerlich auf verschiedenen Plattformen vereinheitlichen zu wollen. Ein erster Schritt ist damit Google Maps: Dort werden detaillierte Information zu Orten oder Einrichtungen nun in einer Seitenleiste angezeigt. 

Update-darmstadt-screenshot.jpg“>google-maps-update-darmstadt-screenshot

Dabei werden bei Orten zum Beispiel das aktuelle Wetter und Uhrzeit sowie Informationen aus Wikipedia eingebunden und fein säuberlich aufbereitet, sodass alles Wichtige auf einen Blick sichtbar ist. Im Header der Seitenleiste ist außerdem ein zufälliges Foto aus Google Photos oder Panoramio, darunter welche aus Photosphere oder Street View eingebaut. Weitere Funktionen sind das Hinzufügen zu den Lesezeichen in Google Maps, ein Code zum Einbetten, das Teilen mit dem Smartphone oder wichtige Orte in der Nähe. Weiterhin wurde das Design des Routenplaners aktualisiert, welches nun den Richtlinien der aktuellen Designsprache Material Design folgt. Bei Einrichtungen wie Shops oder Restaurants sieht das Ganze ähnlich aus, nur sind die Details selbstverständlich angepasst, sodass Dinge wie Öffnungszeiten oder Kontaktdaten angezeigt werden; darunter finden sich oft die bekannten Bewertungen.

Ich finde das Update sehr gelungen und bin froh, dass Google die Informationen, die sie eh haben, nützlich einsetzen.

via: GoogleWatchBlog

Google Maps am Desktop: Details nun in einer Seitenleiste
3.95 (79.09%) 22 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0