Simyo: Welche Tarife gibt es?

Zu den sogenannten Mobilfunk Providern gehört unter Anderem Simyo. Bekanntlich ist dieser im Netz von Telefónica Deutschland unterwegs ist seit 1. Oktober 2014 – hierzulande gilt das ja für einige Anbieter. Besonders beim diesem Discounter ist allerding, dass es eine Vielzahl an Tarifen gibt, wodurch sich, je nach den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen, ein passendes Angebot finden lässt. Sicherlich hängt das auch mit den inzwischen über zehn Jahren an Erfahrung zusammen, denn Simyo ist einer der ersten Mobilfunk Discounter in Deutschland überhaupt gewesen.

simyo-logo

2014 haben sich bekanntlich E-Plus und o2 unter der Aufsicht von Telefónica Deutschland zu einem Netz zusammengeschlossen, und auch, wenn das National Roaming noch ausbaufähig ist, konnte man die Netzabdeckung in Deutschland auf einen Anteil von 62 Prozent der Bevölkerung festigen – was im Vergleich zur Konkurrenz auch aktuell noch das schwächste Glied in der Kette ist, doch gibt es große Pläne bis Ende 2016, denn dann soll der Anteil auf 90 Prozent ausgebaut werden. Fakt ist bei Simyo allerdings, dass die LTE-Verbindungen in allen Tarifen enthalten sind und nirgendwo mit einem Aufpreis zu Buche schlagen, was bei der Konkurrenz hin und wieder zu finden ist.

Die Smartphone-Tarife

Außer Vertragssmartphones und -tablets gibt es natürlich auch normale SIM-Karten, die ihr in eure freien Geräte stecken könnt. Diese unterteilen sich tarifbedingt in die Bereiche „Smartphone„, „Daten“ und „Einsteiger“. In der Rubrik „Smartphone“ gibt es eine Mischung aus Daten und Einheiten, die ihr zum Telefonieren oder SMS schreiben benutzen könnt. In den Tarifen sind auf jeden Fall 1 GB LTE-Volumen und eine Auswahl aus 200, 400 und unbegrenzt vielen SMS bzw. Minuten enthalten. Dort bewegen sich die Preise der Tarife zwischen 11,90 Euro und 24,90 Euro, wobei der Tarif mit dem zuletzt genannten Preis sogar mehrere Preisvergleiche von verschiedenen Portalen als günstigste Allnet-Flat gewann.

Die Daten-Tarife

Wer hauptsächlich unterwegs surfen will, wird vermutlich bei den Datentarifen fündig. Mit den größeren Datenmengen könnt ihr euer Volumen problemlos für Internettelefonie oder ein Tablet verwenden. Daher steht das Volumen im Vordergrund, während Telefonie zu üblichen Konditionen mit 9 Cent / Minute oder pro SMS abgebucht wird. Wenn ihr euch in einer Gegend mit der entsprechenden Netzabdeckung bewegt, surft ihr mit LTE-Geschwindigkeit mit bis zu 42 Mbit/s.

Die Einsteiger-Tarife

Zuletzt sollte man die besonders günstigen Einsteigertarife erwähnen. Das Starter-Paket bedient als Prepaid-Angebot solche, die ihr mobiles Endgerät eher seltener nutzen und nur für die Erreichbarkeit bei sich tragen. So zahlt ihr nur, was ihr auch wirklich verbraucht, denn ohne Vertragsbindung und Grundgebühr werden lediglich 9 Cent in der Minute oder pro SMS fällig. Wer doch ein gewisses Startkapital haben will, sollte zu den günstigen Flats greifen: Zu einem Preis von 7,90 Euro im Monat genießt ihr 200 MB Datenflat sowie 200 Einheiten für SMS und Telefonie, für 11,90 Euro sind euch 200 MB und die doppelte Menge der Einheiten sicher. Sparfüchse aufgepasst: Aktuell lockt Simyo zusätzlich noch mit Deals, die euch beispielsweise bis zu 45 Euro Prepaidguthaben oder die ersten drei Monate im Vertrag kostenlos versprechen.

Allerdings ist Simyo für uns nicht nur Provider und Partner, sondern quasi auch Kollege, denn sie führen sogar einen Blog. Im Onlinemagazin „on!“ gibt es von den Jungs und Mädels von Simyo regelmäßig News über aktuelle Trends im Internet, sie bieten euch wertvolle Tipps zu Smartphones oder stellen in der Kolumne „abgeschaltet“ vor, wie auch mal ein Leben ohne Smartphone aussehen kann. Selbstverständlich weisen sie euch natürlich auch auf neue oder besonders attraktive Tarife der Mutterfirma hin. Schaut mal vorbei!

Simyo: Welche Tarife gibt es?
3.67 (73.33%) 6 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0