Spielepublisher Electronic Arts verabschiedet sich von Command & Conquer

Electronic Arts wird nicht länger Command & Conquer weiterentwickeln und gibt diese Sparte auf. Daran seien vor allem die Reaktionen der Spieler in der Alpha-Phase schuld.

Diese hatten gezeigt, dass es sich nicht um die Art von Spiel handle, was wirklich für sie interessant sein könnte. Das Studi wird geschlossen und diese Version nicht mehr länger weiterentwickelt.

Seit 2011 wurde an der kostenlosen Variante Command & Conquer: Generals 2 gearbeitet. Im September letzten Jahres entschied man sich dann gegen einen Einzelspieler-Modus und blieb bei einem reinen Multiplayer-Modus. Dann wurde diese Entscheidung wieder zurückgezogen und für 2014 ein Kampagnen-Modus angekündigt.

Command & Conquer - Electronic Arts

Zuletzt musste das Unternehme herbe Verluste einfahren und hofft nun auf die Konsolenspiele während des Weihnachtsgeschäfts. Man erwartet sogar wieder entsprechende Gewinne.

Spielepublisher Electronic Arts verabschiedet sich von Command & Conquer
4.38 (87.5%) 16 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0