Yahoo auf Shopping-Tour – Erst Tumblr, jetzt Hulu

Marissa Mayer – die Konzernchefin von Yahoo betreibt zurzeit Powershopping. Nachdem gerade erst Tumblr für 1,1 Milliarden Dollar erworben wurde peilt Yahoo nun die Übernahme von Hulu an. Offensichtlich wurde gerade erst ein Kaufangebot abgegeben.

Der Internet-Videodienst Hulu soll neue Bereiche für Yahoo eröffnen. In erster Linie geht es hier um die jüngeren Kunden, die für die Werbeeinnahmen sehr wichtig sind. Mit der Übernahme von Hulu wäre Yahoo in der Lage, gezielt mehr HD-Videos zu präsentieren und damit die jüngeren Werbekunden für sich zu interessieren. Das Angebot seitens Yahoo soll sich im Bereich zwischen 600 und 800 Millionen Dollar bewegen – der genaue Preis ist nicht bekannt.

hulu-logoAllerdings ist Yahoo nicht der einzige Interessent an dem Internet-Videodienst. Es gibt noch sechs andere Mitbieter, die alle bereits ein Gebot abgegeben haben. Ob Hulu letztendlich tatsächlich verkauft wird, ist derzeit ebenfalls noch ungewiss.

Yahoo hatte im ersten Quartal durch mangelnde Werbeanzeigen im Bereich Video und durch Preissenkungen mit einem Umsatzrückgang von 11 % zu kämpfen. Wie es heißt, ist Yahoo schon länger an dem Erwerb von Hulu interessiert – bisher war aber keine Einigung zustande gekommen.

Nun wird sich zeigen, wie es mit der Beziehung zwischen Yahoo und dem Internet-Videodienst weitergeht – aber offensichtlich ist Marissa Mayer bereit, sich den Kampf um den Ausbau der Werbeanzeigen etwas kosten zu lassen. Man wird sehen, ob es ihr gelungen ist, die mitbietende Konkurrenz auszuschalten und damit die Kampagne in Sachen Online-Werbung erfolgreich zu Ende zu bringen.

Letztlich bleibt noch die Frage offen, was mit den Lizenzen geschehen wird. Solange dieser Punkt nicht endgültig geklärt ist sind auch sämtliche Gebote noch nicht bindend.

Yahoo auf Shopping-Tour – Erst Tumblr, jetzt Hulu
3.7 (74%) 20 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0