So bekommst du deine Kontakte und Kalender von iCloud zu Android

Bei einem Wechsel von Android zu iOS oder umgekehrt, kommt immer wieder die Frage nach den Kontakten und Kalenderdaten auf.

Der einfachste Weg ist der von Android zu iOS, denn dort kann ich bequem das Google-Konto angeben. Kontakte und Kalenderdaten werden umgehend synchronisiert. Etwas schwieriger wird der Weg von iOS zu Android.

Wer seine Daten in iCloud speichert, der kann bei Android nicht einfach ein Konto hinzufügen. Aktuell wird das HTC One mini getestet und als tägliches Smartphone wird ein iPhone verwendet. Wie also nun die Kontakte und den Kalender ohne doppelte Einträge und auf möglichst einfachen Weg integrieren?

Android





Google liefert in seiner Suchmaschine bekanntlich häufig die passende Lösung. Eine davon ist die von MobileMag. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommt ihr direkt dort. Dabei wird eine Anwendung installiert und anschließend nur die Servernamen inklusive eurer Apple-ID eingetragen und fertig.

Die Kontakte werden dabei synchronisiert und doppelte Einträge gibt es nicht. Praktisch und macht die Arbeit zwischen Android und iOS noch etwas einfacher.

So bekommst du deine Kontakte und Kalender von iCloud zu Android
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0