Google entwickelt Kontaktlinse für Diabetiker

Im Forschungslabor Google X entwickelte das Unternehmen jetzt eine elektronische Kontaktlinse für Diabetiker.

Diese soll in der Lage sein den Blutzuckerspiegel regelmäßig über die Tränenflüssigkeit zu messen und bei zu hoher Abweichung warnen. Google möchte den Alltag für Diabetiker einfacher gestalten. Sie kann einmal pro Sekunde den Status messen und das ist extrem aktuell.

Zu seltenes Messen und auch das Stechen in den Finger gehören damit der Vergangenheit an. Diabetiker sind so auf der noch sichereren Seite und können auf einfache Weise ihren Alltag erleichtern.

Google Kontaktlinse

Sensoren und Chips in minimalster Ausführung und auch eine kleine Antenne sind in der Kontaktlinse verbaut. Sehr genaue Messungen sollen damit möglich sein. Bei der Entwicklung steckt Google allerdings in einer sehr frühen Phase, auch wenn es erste Studien dazu gibt.

Es wird hier sicher noch viel passieren und noch ist unklar wann und ob sie auf den Markt kommen werden. Google möchte allen Menschen natürlich nur etwas Gutes und daher werden sie auf dem Markt beim Thema „Gesundheit“ noch so einige Firmen aufkaufen und Entwicklungen auf den Markt bringen. Davon sind wir überzeugt.

Google entwickelt Kontaktlinse für Diabetiker
4 (80%) 11 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0