Google Glass auch für Brillenträger in Planung

Google Glass macht schon seit einiger Zeit von sich reden – allerdings war diese Computerbrille nur für die Menschen geeignet, die eigentlich gar keine Sehhilfe benötigen. Brillenträger durften sich bislang keine Hoffnung machen, in den Genuss dieser neuartigen Entwicklung von Google zu gelangen.

Das soll sich jetzt ändern. Das Unternehmen Google hat jetzt aktuell eine veränderte Version von Google Glass präsentiert. Nun profitieren auch die „richtigen“ Brillenträger von diesem Modell.

Auf Google Plus ist jetzt von einem neu entwickelten Prototypen von Google Glass die Rede, der auf die eigentliche Sehhilfe des Brillenträgers aufgesteckt wird. Dabei wird es einen Bügel geben, der auf dem bereits vorhandenen Brillenbügel liegt. Dieser beinhaltet sämtliche Technik, das Display und den Akku. Durch diese erweiterte Variante können dann auch die Menschen Google Glass nutzen, die auf das Tragen einer Brille angewiesen sind.

Zurzeit ist Google Glass nur als Entwicklerversion erhältlich, wann die Augmented-Reality-Brille tatsächlich auf dem Markt erhältlich sein wird ist noch nicht klar, es hieß aber bereits, dass mit der Version für Brillenträger Ende des Jahres 2013 gerechnet werden kann. Auf jeden Fall wird wohl anfangs nur die normale Version von Google Glass erhältlich sein. Die Variante mit dem aufsteckbaren Brillenbügel wird definitiv nicht zeitgleich sondern etwas später erscheinen, so dass man davon ausgehen kann, dass Google Glass deutlich vor dem Jahresende erscheinen wird.

Die Entwicklerversion war an ausgewählte Bewerber zu einem Preis von 1.500 Dollar verkauft worden. Diese Beta-Tester können nun die Funktionen von Google Glass bereits ausprobieren. Wie hoch der Preis tatsächlich sein wird ist zurzeit noch nicht bekannt. Auch über die Preisvorstellungen für das Brillenträgermodell hat Google noch nichts verlauten lassen.


Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0