Googles Testamentfunktion: Der Kontoinaktivität-Manager

Mit einer neuen Funktion von Google kann man seinen digitalen Nachlass regeln. Der Kontoinaktivität-Manager stellt quasi ein digitales Testament dar, mit dem man sein Leben nach dem eigenen Tod auch im Netz beenden kann.

Mit dieser Testament-Funktion kann der Nutzer eine Frist bestimmen, nach deren Ablauf sein Konto als „inaktiv“ bezeichnet wird. Bezüglich der Laufzeit dieser Frist kann der User im Vorfeld wählen zwischen drei, sechs, neun oder 12 Monaten. Die Frist beginnt mit der letzten Anmeldung bei Google und endet dann nach dem Ablauf der gewünschten Zeitspanne. Rechtzeitig vor dem Fristablauf erhält der Nutzer von Google eine SMS oder er wird per E-Mail darüber benachrichtigt, dass der festgelegte Zeitraum verstrichen ist und das Konto nun in den Status „inaktiv“ versetzt wird. Meldet der Nutzer sich daraufhin nicht mehr und loggt sich nicht mehr ein, dann bleibt das Konto inaktiv.

google-inaktivität-account-testamentWenn der Nutzer nun vorher bestimmt hat, dass alle seine E-Mails und Daten die zu diesem Zeitpunkt vorhanden sind gelöscht werden, dann beendet er damit seine digitale Präsenz und das Konto ist zwar unter dem Status „inaktiv“ weiterhin vorhanden, bleibt aber komplett leer.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass der Nutzer eine Person seines Vertrauens mit der digitalen Nachlassverwaltung beauftragt. Dann würde diese per SMS benachrichtigt werden, dass der Status „inaktiv“ eingetreten ist. Sämtliche Daten würden an diese Person übermittelt und sie könnte nun bestimmen, welcher Verwendung die Daten zugeführt werden sollen. Auf diese Weise bleiben eventuell noch wichtige Daten und Informationen erhalten und gehen für die Hinterbliebenen nicht verloren.

Googles Testamentfunktion: Der Kontoinaktivität-Manager
4.04 (80.8%) 25 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0