Linux Foundation veröffentlicht Betriebssystem fürs Auto

Dass die Linux Foundation an einem Betriebssystem fürs Auto arbeitet ist nicht neu. Jetzt wurde allerdings die erste Version des Betriebssystems „Automotive Grade Linux (AGL) vorgestellt. 

Nicht nur das, denn ihr könnt diese sogar kostenlos herunterladen und Beispiele in einer virtuellen Umgebung anschauen. Hierbei basiert das Betriebssystem auf Tizen und ist gezielt für das „In-Vehicle Infotainment (IVI)“ angedacht.

Dazu findet ihr das passende Image und die Dateien an dieser Stelle. Bisher gibt es erste Grundfunktionen mit dem Home-Bildschirm, Google Maps, News Reader, Freisprechfunktion, Integration von Media Player oder auch der Integration des Smartphones.

Galerie jetzt anschauen

Galerie jetzt anschauen

In der obigen Galerie (versteckt sich hinter dem Bild) kann ein erster Einblick auch ohne eine die virtuelle Umgebung geworfen werden. Optisch sicherlich ansprechend und sehr futuristisch ausgerichtet. Ein bisschen erinnert es an „ROCCAT – POWER-GRID“ aus dem Gamingsektor.

Die Unternehmen die bei der Entwicklung dabei sind können sich sehen lassen. Bei den Automobilherstellern sind es so u.a. Hyundai, Land Rover, Toyota oder Nissan. Doch auch Samsung, Panasonic, nVidia, LG, Fujitsu oder auch Intel dürfen nicht fehlen.

Linux Foundation veröffentlicht Betriebssystem fürs Auto
3.72 (74.44%) 18 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0