Telekom schließt PagePlace zum 31. März 2014

Die Deutsche Telekom AG gab jetzt die Schließung von PagePlace bis Ende März 2014 und gibt Informationen für Kunden bekannt.

PagePlace ist der etwas unbekanntere Onlineshop für eBook, Magazine und Zeitungen. Seit 2011 existiert dieser und erst im letzten Jahr erweiterte man das Angebot mit einer tolino Partnerschaft.

Mittlerweile gehört tolino der Deutschen Telekom AG und einige dürften die passenden eReader tolino shine, tolino tab 7 und tolino tab 8,9 kennen. An die bisherigen Erfolge von tolino möchte man auch in diesem Jahr anknüpfen und die Gerätefamilie weiterentwickeln.

pageplace-schliesst

Verkauf bereits ab 28.02.2014 gestoppt

Um den Fokus darauf setzen zu können, wird PagePlace zum 31. März 2014 geschlossen. Noch vor Beendigung des kompletten Betriebs, wird der Verkauf von eBooks, Magazinen und Zeitungen schon am 28.02.2014 gestoppt. Bisherige Einkäufe stehen den Kunden aber weiterhin in ihrem Kundenkonto in den Download-Optionen bereit. Mit der Schließung werden auch die Apps für Android und iOS nicht länger verfügbar sein und können nicht mehr genutzt werden.

Übertragung der Daten in andere Bibliotheken

Ihr habt natürlich die Möglichkeit die dortigen Einkäufe auf dem PC zu speichern. Hierfür müssen allerdings die kopiergeschützten ACSM-Dateien aktiviert werden (Hilfe-Center). Alternativ besteht auch die Möglichkeit für einen Anbieterwechsel zu einem der tolino Partner. Dazu zählen Weltbild, Thalia, Hugendubel, bücher.de und buch.de. Eine Anleitung dazu findet ihr hier.

Telekom schließt PagePlace zum 31. März 2014
4.29 (85.83%) 24 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0