Zattoo erhöht Preise für Abo deutlich

Der Streamingdienst Zattoo erhöht seine Preise deutlich für das Zattoo-Abonnement und dürfte damit bei seinen Kunden ordentlich aufstoßen. 

Kürzlich gab man bei Zattoo bekannt, die Sender von ProSiebenSat1 auch den deutschen Nutzern verfügbar zu machen. Darin enthalten ist ProSieben, Sat.1, Kabel Eins, Sixx, Sat.1 Gold und ProSieben Maxx.

Diese Sender stehen jedoch nicht in Zattoo Free zur Verfügung, sondern benötigen ein aktives Abonnement von Zattoo HiQ.  Hierfür erhaltet ihr eine bessere Bildqualität und 23 Sender in HD. Insgesamt umfasst das Angebot 83 verfügbare Sender, wozu auch RTL, Vox, n-tv, RTL-Nitro, Super RTL und RTL II.

zattoo

Zahlte man bisher noch 4,99 Euro im Monat, so werden jetzt 9,99 Euro dafür fällig. Für einen Tag zahlt man 1,59 Euro, für drei Monate 27,99 Euro und für 12 Monate 99,90 Euro.

Ob sich das für Zattoo schlecht auswirken wird bleibt abzuwarten. Dadurch, dass sie nun auch in der Zukunft Chromecast unterstützen werden und das Aufgebot an TV-Sendern deutlich steigern konnten, gewinnt auch die Attraktivität des Streamingdienstes.

Zattoo erhöht Preise für Abo deutlich
4.15 (83.08%) 13 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0