Zattoo und Base kooperieren – kaum Nutzen für Base-Kunden

Erst kürzlich gab es Gerüchte zu einer möglichen Partnerschaft zwischen Zattoo und Base. Jetzt ist es offiziell und ab Juni können Base-Kunden auf ein günstigeres Premium-Abo bei Zattoo zurückgreifen. 

Wer auf eine bessere Qualität (teilweise in HD, falls Sender es unterstützen) bei TV-Streaming über Zattoo setzen will, der muss sich ein Premium-Abo zulegen. Nachdem man die Sender von ProSiebenSat1 (ProSieben, Sat. 1, Kabel Eins, Sixx, Sat. 1 Gold und ProSieben Maxx) hinzufügte, wurden die Preise erhöht. Statt wie vorher 4,99 Euro im Monat, zahlt man nun 9,99 Euro im Monat.

Genau hier setzt die Partnerschaft zwischen Zattoo und Base an und ermöglicht Base-Kunden einen Rabattvorteil auf das Premium-Abo. Für das Premium-Abo „Zattoo HiQ“ werden so nur noch 7,99 Euro im Monat fällig, statt wie bisher die 9,99 Euro. Allerdings gibt es einen gewaltigen Nachteil und das ist eine zweijährige Vertragslaufzeit. Möchte man also monatlich kündigen, so bleibt es bei dem normalen Preis.

zattoo-preise

Bisher kenne ich niemanden der sich für eine so lange Vertragslaufzeit mit Zattoo einlässt oder einlassen würde. Lediglich die Buchung von einem Monat nutze ich beispielweise bei Großveranstaltungen wie Olympia, Europameisterschaften und Weltmeisterschaften. Als Base-Kunde würde ich mich dennoch nicht für zwei Jahre binden, nur um dann 7,99 Euro zu zahlen. Die Buchung eines Premium-Abos kommt bei mir zwei- bis dreimal im Jahr vor.

Zattoo und Base kooperieren – kaum Nutzen für Base-Kunden
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0