Apple arbeitet an eigenen Streamingdienst?

Aktuelle Gerüchte machen auf einen möglichen Streamingdienst von Apple aufmerksam und soll vor allem in Apple iTunes Einzug halten. 

Angeblich steckt Apple in Gesprächen mit der Musikindustrie und denkt über einen eigenen Streamingdienst nach. Damit möchte man den Rückgängen der iTunes-Downloads entgegenwirken und Diensten wie Spotify die Stirn bieten. Damit hören die Gerüchte aber noch nicht auf und es wird ebenfalls über eine Android-Version spekuliert.

Apple hat es nicht leicht was die eigenen Dienste angeht. Laut Berichten seien die Downloads von Musik in den USA um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Auch iTunes Radio ist noch nicht das „Gelbe vom Ei“ und in Deutschland noch nicht einmal verfügbar. Leichter wird es durch Apple dank Google Music da auch nicht gerade.

itunes-logo

Wenn ich mir dazu mein Fazit mit Spotify Free anschaue, andere Streamingdienste mit einbeziehe und dann nach iTunes blicke, wird es schnell deutlich. Ich nutze iTunes eher selten bis gar nicht. Ich ziehe es vor Spotify zu nutzen oder auch Google Music, der Kauf von Einzeltitel ist für meine Begriffe einfach nicht mehr zeitgemäß.

Apple arbeitet an eigenen Streamingdienst?
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0