Das iPhone erstrahlt in neuem Glanz: iOS 7 direkt holen!

Gestern hat Apple auf der World Wide Developer Conference einige Neuheiten präsentiert. Zwar wurde das iPhone 5S nicht vorgestellt, dafür dürfen wir uns jedoch auf tolle Softwareupgrades im Herbst freuen: OS X Mavericks und iOS 7!

Sowohl Macs als auch iPhones/iPads/iPods erhalten im Herbst ein dickes Softwareupgrade! Ich möchte hier aber OS X Mavericks mal außen vor lassen und über iOS 7 reden.

Tim Cook hat es selbst als „die größte Veränderung des iOS seit Release des iPhones“ beschrieben – und damit trifft er es auf den Punkt. iOS 7 hat ein neues Design erhalten, alte Gewohnheiten sind verschwunden, ein neues, schlichtes und farbenfrohes Design bringt Abwechslung! Mich persönlich spricht das neue Design sehr an. Ich habe mich auf iOS 7 gefreut, weil mir klar war, dass Apple diesmal einiges ändern muss, um mit der Konkurrenz mithalten zu können. Apple war das offensichtlich auch bewusst und so haben sie alles mal umgekrempelt.

ios 7_1Seit heute läuft auch auf meinem iPhone 5 iOS 7.0 (11A4372q). Finaler Release wurde mit Herbst datiert jedoch ist die Vorab-Version für Entwickler bereits ab gestern verfügbar. Dazu braucht man einen Apple Developer Account, der $99 pro Jahr kostet.

Was am Anfang direkt ins Auge springt ist, dass der klassische „slide to unlock“-Schieber nicht mehr existiert. Im ersten Moment wirkt es so, als müsse man jetzt nach oben wischen, um das Gerät zu entsperren, jedoch kommt man damit nur zum neuen „Control Center“. Von links nach rechts wischen irgendwo auf dem Lockscreen genügt, um zum Homescreen zu gelangen. Dort fliegen die Apps jetzt mit einer neuen Animation rein und bewegen sich anschließend unabhängig vom Hintergrundbild mit Hilfe des Gyroscopes und Beschleunigungsmessers um einen 3D-Effekt zu erzeugen. Das ganze ist nicht übertrieben und wirkt elegant. Animierte Hintergrundbilder die ebenfalls auf die Lage des iPhones im Raum reagieren gibt es ebenfalls.

Was als nächstes auffällt sind die App-Icons. Diese wurden in iOS 7 komplett überarbeitet und sehen nun wesentlich schlichter aus. Das App-Icon für die Uhr zeigt nun auch die genaue Uhrzeit an! Nächste kleine Änderung wäre die Netz-Anzeige in der linken, oberen Ecke. Die klassischen Balken wurden durch fünf Punkte ersetzt, die entweder leer oder ausgefüllt sind.

ios 7_4

ios 7_5

Links neben dem Homescreen gibt es jetzt übrigens nichts mehr, um sein iPhone durchsuchen zu können muss man im Homescreen oder auf einer beliebigen anderen Seite einfach kurz nach unten wischen!

Weitere große Neuerungen sind besseres Multitasking, eine verbesserte Siri, die jetzt auch eine männliche Stimme haben kann (aktuell noch nicht verfügbar) und ein Control Center für schnellen Zugriff auf Einstellungen wie Taschenlampe, Flugmodus, DND, Helligkeit oder den Musikplayer. Eigentlich wurde alles mal überarbeitet, jede App zeigt Verbesserungen wie die Kamera.app in der man jetzt einfach zwischen den einzelnen Modi wechseln kann. Airdrop ist ein Feature, das vom Mac jetzt auf iOS übertragen wurde. Damit lassen sich jetzt bspw. Bilder einfach von iPhone zu iPhone verschicken, wenn man sich nahe ist.

Wie gefällt euch iOS 7? Was hättet ihr euch noch gewünscht?

ios 7_3ios 7_2

Das iPhone erstrahlt in neuem Glanz: iOS 7 direkt holen!
4.2 (84%) 5 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0