iPhone 5S: Wird das neue Apple-Smartphone schon nächsten Monat vorgestellt?

Die Spannung steigt – vielleicht wird das neue iPhone 5S doch bereits im Juni auf den Markt kommen. Neueste Informationen geben Veranlassung, dass man diesen Termin als recht realistisch einschätzen kann.

Diese neuesten Vermutungen kommen laut AppleInsider von der Webseite nowhereelse.fr und nehmen Bezug auf ein internes Dokument des Unternehmens Apple. In diesem soll von einem Verkaufsstart im Monat Juni 2013 die Rede sein. Dieses Dokument, das in japanischer Sprache gehalten ist, informiert KDDI-Mitarbeiter über neue Smartphones etc. In diesem Schriftstück, das an den japanischen Mobilfunkanbieter KDDI gerichtet ist, soll nun das Datum 20.06.2013 genannt sein. Der 20. Juni wird als das magische Datum für den Start des Vorverkaufs in Betracht gezogen. Ab diesem Tag soll das iPhone 5S vorbestellbar sein.

Natürlich lässt sich bei diesem Datum 1+1 recht schnell zusammenzählen, denn die WWDC, Apple`s Entwicklerkonferenz, findet in der Zeit vom 10.-14. Juni 2013 statt. Traditionell nimmt das Unternehmen Apple diese zum Anlass, seine Neuheiten zu präsentieren. Die Informationen könnten also durchaus echt sein und der Wahrheit entsprechen.

iphone_69Damit käme das iPhone 5S nun letztendlich doch viel früher als erwartet auf den Markt. Da über die Ausstattung des nächsten Apple Smartphones noch nichts bekannt ist, dürfen sich die Apple-Fans über weitere Informationen aus dem internen Dokument des Unternehmens freuen.

Wenn dieses tatsächlich echt sein sollte, dann wird das iPhone 5S wohl wahrscheinlich mit einer 13-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Weiter ist in diesem Schriftstück davon die Rede, dass das iPhone 5S mit dem Betriebssystem iOS 7 erscheinen soll.

Ein weiteres Detail betreffend die Ausstattung des iPhone 5S ist wohl ebenfalls diesem internen Dokument zu entnehmen. Demnach wird das nächste Apple-Smarphone mit einem Fingerabdruckscanner versehen sein.

Ein Logo oder irgendein Hinweis, der bestätigt, dass das Dokument tatsächlich echt ist, findet sich leider nicht – aber das darin in Bezug genommene Datum könnte durchaus in den Planungszeitraum des Unternehmens Apple hinein passsen. Die WWDC wäre ein perfekter Termin, um das neue iPhone 5S und auch die neue Variante des Betriebssystems, die Version iOS 7, zu präsentieren.

Wenn man allerdings dem Analysten Ming-Chi Kuo Glauben schenken darf, dann handelt es sich bei diesem Dokument nur um ein gefaktes Schriftstück, denn er geht offenbar davon aus, dass es in diesem Sommer kein neues iPhone geben wird.

Auch Tim Cook, der Apple-Ceo, hatte vor kurzem auf einer Analystenkonferenz angekündigt, dass das Unternehmen aus Cupertino in diesem Sommer keine wichtigen Produkte einführen wird. Er teilte wohl mit, dass Apple an toller neuer Hardware, Software und auch an weiteren Diensten arbeite . Weiter sagte er, dass man sich sehr freue, diese im Herbst sowie im Laufe des Sommers 2014 zu präsentieren.

Diese Aussagen lassen nun wieder eher darauf schließen, dass mit dem iPhone 5S noch nicht im Sommer zu rechnen ist.

Nun bleibt es wieder einmal abzuwarten, ob das Dokument sich als echt herausstellen wird und die Apple-Fans sich entgegen der Aussagen von Tim Cook und der Vermutungen von Ming-Chi Kuo bereits im Sommer über das neue iPhone 5S freuen dürfen.

Das Dokument soll auch Aufschluss geben über den Preis des nächsten iPhones, über diesen ist aber bislang noch nichts bekannt geworden.

iPhone 5S: Wird das neue Apple-Smartphone schon nächsten Monat vorgestellt?
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0