Erste Gerüchte über das iPhone 6

Das iPhone 5 ist noch gar nicht so lange auf dem Markt – aber für das Unternehmen Apple aus Cupertino lautet das Motto: Nach dem Release ist vor dem Release!

Es deutet alles darauf hin, dass man sich bei Apple nicht auf seinen Lorbeeren ausruht, sondern bereits wieder intensiv mit dem nächsten Projekt beschäftigt ist – und das könnte das iPhone 6 sein, ausgestattet mit einem neuen Betriebssystem iOS 7.

Ganz aktuell sind jetzt in einigen Logdateien bei verschiedenen App-Entwicklern Hinweise auf ein neues iPhone aufgetaucht. „The Next Web“ berichtet darüber dass man feststellen konnte, dass einige iOS-Apps von einem unbekannten Gerät genutzt werden, das sich über die Kennung „iPhone 6,1“ definiert. Das iPhone 5 läuft hier entweder unter iPhone 5,1 oder iPhone 5,2 – das hängt von der Möglichkeit der LTE-Nutzung ab. Aufgrund dieser Entdeckung vermuten die Experten nun, dass man bei Apple bereits an dem Nachfolgemodell des gerade erschienenen iPhone 5 arbeitet. Allerdings hätte man hier eher mit einer Variante des iPhone 5-Modells unter dem Namen iPhone 5S gerechnet.

Natürlich können die Informationen und der Name „iPhone 6,1“ auch gefälscht sein – dennoch geht die Fachwelt von dem baldigen Erscheinen des iPhone 55-Nachfolgers aus. Da man den Logdateien der App-Entwickler die zugehörige IP entnehmen kann und diese auf das Unternehmen Apple hinweist, wird eine Fälschung eher nicht vermutet. Es könnte also tatsächlich so sein, dass es gar nicht mehr lange dauert, bis der iPhone 5-Nachfolger auf dem Markt präsentiert wird. Vielleicht arbeitet Apple schon an einem Release in der Mitte des Jahres 2013 – aber das ist noch sehr fraglich.

Experten vermuten, dass Apple dann auch am äußeren Erscheinungsbild seines Smartphones etwas verändern wird. Bisher kann man das iPhone nur in Schwarz und Weiß oder Silber erwerben – hier könnte sich Grundlegendes ändern. Der ebenfalls sehr erfolgreiche iPod aus dem Hause Apple ist bereits in vielen verschiedenen Farbvarianten erhältlich – vielleicht wird dies auch bei dem neuen iPhone 6 der Fall sein.
Ansonsten könnte sich das iPhone 6 mit einem veränderten Display präsentieren. Hier vermutet man, dass Apple an einem neuen On touch Display arbeitet. Dieses dürfte dann weniger anfällig sein für diverse Störungen.

Weiterhin gibt es Hinweise auf ein völlig neues Betriebssystem, das iOS7. Offiziell liegen hier noch keine genauen Informationen vor, Apple hat bislang noch keine diesbezüglichen Ankündigungen verlauten lassen. Allerdings sollen „Fonearena“ Informationen dazu vorliegen, dass Apple an einem Special Event im Mai oder April Einzelheiten zu einem neuen Betriebssystem mit dem Namen „iOS 7“ bekanntgeben will, und dass dieses dann ab der Mitte des Jahres erhältlich sein soll. Welche Änderungen das neue Betriebssystem enthalten wird ist bislang völlig unbekannt – hier tappen auch die Experten noch im Dunkeln.
Es ist lediglich bekannt, dass Apple-Designer Jony Ive sehr stark in die Entwicklung von iOS 7 involviert ist und man rechnet aus diesem Grunde mit mehr Neuerungen als es bei iOS 6 der Fall war. Inwieweit dies tatsächlich geschehen wird bleibt natürlich abzuwarten.

Auch im Jahre 2013 macht das Unternehmen Apple es wieder einmal spannend und alle Apple-Fans dürfen mit interessanten Neuerscheinungen rechnen. Wie auch immer das iPhone 6 aussehen könnte, man darf davon ausgehen, dass auch dieses Smartphone aus dem Hause Apple bei den Kunden heiß begehrt sein und Apple damit den nächsten Verkaufsschlager landen wird.

Erste Gerüchte über das iPhone 6
3.79 (75.71%) 14 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0