MacBook Pro von Apple nur noch mit Retina-Display

Allem Anschein nach wird Apple in der Zukunft sein MacBook Pro nur noch mit Retina-Display vertreiben. Dies geht aus aktuellen Meldungen hervor. 

Wem bisher das MacBook Pro mit Retina-Display zu teuer war, der konnte ich für das MacBook Pro ohne Retina-Display entscheiden oder legte sich die Einstiegsvariante des MacBook Air zu.

Laut DigiTimes plant Apple allerdings in diesem Jahr das MacBook Pro ohne Retina-Display komplett aus dem Sortiment zu nehmen. Schon jetzt sorgt Apple für ein eher unattraktives Angebot für diesen Schritt. Denn nur 100 Euro unterscheiden sich, neben ein paar Hardware-Spezifikationen vom MacBook Pro mit Retina-Display.

macbook-pro-mit-retina-display

Ein logischer Schritt der hier seitens Apple vollzogen wird. Nach und nach wurden die Geräte mit Retina-Display ausgestattet. Lediglich das MacBook Air fehlt noch mit einer Retina-Variante, die aber laut Gerüchten noch in diesem Jahr kommen soll.

Zuletzt gab es ein Update des MacBook Pro ohne Retina-Display im Sommer 2012 und hat ist noch mit einer 500 GB HDD ausgestattet. Bisher spricht alles für diesen Schritt. Wir dürfen also gespannt sein, ab wann dies der Fall sein wird.

MacBook Pro von Apple nur noch mit Retina-Display
4.13 (82.5%) 8 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0

  1. „nur noch ohne“ oder „nur noch mit“?

Comments are closed.