Apple gibt neue Preise für iCloud bekannt

Am gestrigen Abend veröffentlichte Apple zahlreiche neue Modelle des iPads, iPhones oder vom Apple TV. Darunter den Release von iOS 9 und auch die neuen Preise für den iCloud-Speicher.

Bisher zahlte man für 20 GB zusätzlichen Speicherplatz lediglich 0,99 Euro im Monat und jetzt sollt ihr dafür ganze 50 GB erhalten. Wer mehr möchte konnte bisher zwischen 200 GB für 3,99 Euro, 500 GB für 9,99 Euro und 1 TB für 19,99 Euro im Monat wählen.

Es ist davon auszugehen, dass Apple die Preise in Euro 1:1 vom Dollar übernimmt. Daher zahlt ihr in der Zukunft für 200 GB nur noch 2,99 US-Dollar und 1 TB für 9,99 US-Dollar bzw. dann 9,99 Euro. Die 500 GB-Variante wird es demnach nicht mehr geben. Alles in allem zahlt ihr somit für den gleichen Speicherplatz wesentlich weniger.

apple-icloud

Wirklich nutzen tue ich die iCloud nur für Backups vom iPhone und iPad. Auch die Dokumente werden dort gespeichert und kann ich jederzeit abrufen. Zumindest für die Präsentationen in Keynote finde ich das sehr vorteilhaft. Aktuell merke ich, dass mir die kostenlosen 5 GB nicht ausreichen und alleine die Backups den Speicherplatz fast vollständig ausnutzen. Kommt mir absolut gelegen für 0,99 Euro im Monat dann auf die 50 ‚GB aufzustocken.

Apple gibt neue Preise für iCloud bekannt
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0