iPhone 5S/6: Welche Neuheiten wird das Smartphone haben?

Wann das nächste iPhone aus dem Hause Apple erscheinen wird ist zurzeit noch reine Spekulation. Vielleicht wird es tatsächlich so sein, dass zunächst in Kürze eine aufgewertete Version des iPhone 5, das iPhone 5S erscheint und das iPhone 6 dann – dem eigentlichen Produktzyklus von Apple entsprechend – im Herbst 2014. 

Welche Neuheiten sind aktuell für das iPhone 6 im Gespräch?

Eine bedeutsame Neuerung am nächsten iPhone könnte sein, dass die Entsperr-Funktion gravierend verändert wird. Wahrscheinlich wird es nicht mehr bei der bisherigen „Wisch-Methode“, dem so genannten „slide to unlock“ verbleiben. Apple hat wohl einen Patentantrag gestellt für einen Fingerabdruck-Scanner. Schon länger wurden solche Vermutungen angestellt und nun scheint es einen Patentantrag zu geben, der sich auf einen Fingerabdruck-Scanner in einem mobilen iOS7-Gerät bezieht. Auch soll die Übernahme des Unternehmens Authentec darauf hinweisen.  Diese lässt ebenfalls auf einen Fingerabdruck-Scanner im iPhone 6 schließen, denn Authentec ist im Bereich derartiger Sicherheits-Hardware tätig.

Weiter könnte es einen Dual-LED-Blitz beim iPhone 6 geben. Aktuell aufgetauchte Fotos eines angeblichen Prototypen zeigen eine vergrößerte Aussparung für den Blitz. Das würde dann Sinn machen, wenn Apple im kommenden iPhone tatsächlich einen solchen Dual-LED-Blitz verwenden sollte.

Auch würde dies zu den Vermutungen über die 12-Megapixel-Kamera machen. Ziel dieser Verbesserungen ist es, dass auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Fotos entstehen sollen.

Von Digitimes war zu erfahren, dass Apple ab dem nächsten Jahr einen A8-Chip für seine Smartphones verwenden wird. Aktuell ist der Auftrag zur Herstellung dieser neuen Chips an den taiwanesischen Hersteller TSCM (Taiwan Semiconductor Company) gegangen. Dieser soll laut Gerüchten wohl Aufträge für die kommenden drei Jahre erhalten haben. Die Produktion des A8-Chips soll im Juli dieses Jahres starten – das gilt aber wohl zunächst nur für einige Testmuster.

Ab Dezember 2013 soll dann die eigentliche Produktion des A8-Chips in hoher Stückzahl beginnen. Das könnte nun wieder die Vermutung zulassen, dass Apple diese im Jahr 2014 für sein iPhone 6 verwenden möchte. Der A8-Chip – so viel wurde bereits bekannt – soll im „20nm-Verfahren“ hergestellt werden.

iphone-5-docking

Symbol-Bild: iPhone 5

Nachdem man vor einiger Zeit Vermutungen über ein so genanntes „Riesen-iPhone“ hören konnte ist bislang noch nicht klar, ob damit das offensichtlich ebenfalls von Apple geplante Billig-iPhone gemeint ist. Nachdem das Unternehmen zuletzt seine jahrelang feststehende Displaygröße doch auf 4 Zoll erweitert hat kann es natürlich sein, dass man dazu übergeht, das kommende iPhone 6 mit einem noch größeren Display auszustatten.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, dass Apple mehrere verschiedene Varianten des iPhones in verschiedenen Größen und Preisklassen herausbringen wird. Aber ob das reguläre iPhone 6 mit einem größeren als dem 4-Zoll-Display erscheinen wird ist sehr fraglich. Dann ginge man -ähnlich wie die Konkurrenz von Samsung– in Richtung „Phablet“. Ob das dem Stil des Unternehmens in Zukunft entspricht bleibt abzuwarten.

Wird es das iPhone 6 in verschiedenen Farben geben?

Auch diesbezüglich wird viel spekuliert. Es sind Gerüchte laut geworden, nach denen man ähnlich wie beim iPod das kommende iPhone in diversen Farbvariantenauf den Markt bringen möchte. Aber ob sich das tatsächlich auf das iPhone 6 bezieht oder ob lediglich die erwartete Billig-Version in großer Farbauswahl zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt.

Apple schweigt sich wie immer beharrlich aus zu all diesen Gerüchten. Bislang weiß keiner ganz genau, ob das iPhone 6 nicht vielleicht doch noch in diesem Jahr auf dem Markt kommen wird. Wahrscheinlicher ist aber doch der Erscheinungstermin im Jahre 2014. Dafür sprechen letztlich sehr viele Faktoren und auch der eigentliche Zyklus des Unternehmens würde damit übereinstimmen.

Die Apple-Fans müssen sich scheinbar noch eine Weile gedulden bis das nächste iPhone Modell mit einigen deutlichen Veränderungen erhältlich ist. Das diesjährige Weihnachtsgeschäft wird wohl wahrscheinlich noch nicht vom Marktstart des iPhone 6 profitieren können.

Vermutlich hat sich Apple dieses Jahr mehr auf iOS statt auf ein neues iPhone konzentriert. Es gibt große Veränderungen, jedoch nur was die Software angeht. Wenn nur ein iPhone 5S mit besserer Hardware auf den Markt kommt, war iOS das neue große Feature in der iPhone Sparte 2013, für nächstes Jahr können wir dann große Veränderungen am Gerät selbst erhoffen. Vermutlich wird Apple beim diesjährigen iPhone – wie auch bei den Macbooks – auf Akkulaufzeit setzen!

iPhone 5S/6: Welche Neuheiten wird das Smartphone haben?
4.04 (80.87%) 23 Artikel bewerten

Die Voondo-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Beitrag jetzt teilen: Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0

  1. iphone 6 fan 4. Juli 2013, 17:10

    Wann genau kommt den das iphone 6 in die märkte, und wo kann man es in düsseldorf kaufen???

  2. Lies Dir den Artikel durch, danach weißt Du, wie gut Deine Frage war….

Comments are closed.